Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk

Klemens Merkl wird Trainer in Neuhaus

Kreisklasse 4

Nach fünf Jahren legt Ersin Akkaya das Traineramt beim SV Neuhaus/Rothenbruck nieder. Zur neuen Saison übernimmt der Fußballlehrer Klemens Merkl.

Neu in Neuhaus: Klemens Merkl.

 / © privat

Da Trainer Ersin Akkaya den SV Neuhaus/Rothenbruck auf eigenen Wunsch am Saisonende nach fünf Jahren verlassen wird, musste der Verein nach einem Nachfolger suchen. Diesmal ist es kein Spielertrainer, der dem Kreisklassisten auch auf dem Feld helfen wird, sondern ein erfahrener Mann an der Seitenlinie: Klemens Merkl übernimmt zur neuen Saison 2020/2021 als Cheftrainer. Der 51-Jährige ist der Region bekannt: Zu Landesligazeiten spielte er für den ASV Auerbach, mit der damals neuformierten "SG Oberes Pegnitztal“ schaffte er gleich in seiner ersten Saison den Aufstieg in die Kreisliga. Zudem war er zuvor auch schon bei diversen Vereinen in der Oberpfalz als Trainer aktiv. Der lizensierte Fußballlehrer arbeitete unter anderem auch zehn Jahre als Stützpunkt-Trainer und soll zukünftig die Spieler aus Neuhaus und Plech in beiden Vollmannschaften bestmöglich weiterentwickeln.

Die verantwortlichen Spielleiter Thomas Rauh (Neuhaus) und Gerd Schuster (Plech) wollen bei passender Gelegenheit noch einen spielenden Co-Trainer verpflichten. 

Mehr zum Thema

SK Lauf und der TSV Lauf wollen die Fusion

Im Laufer Fußball bahnt sich Spektakuläres an: Der SK Lauf und der TSV Lauf wollen ihre Kräfte bündeln und planen eine Fusion. Doch es gibt noch Hürden zu überwinden.