Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk

Bayern Kickers: Fortuna Köln kommt zum Jubiläum

Neuer Rollrasen verlegt Ex-Kapitän Galuska hört auf

Für Bayern Kickers steigt am Samstag um 15 Uhr ein großes Jubi­läumsspiel. Auf 110 Jahre kann der Traditionsklub zurückblicken, der zur Einweihung des neu angelegten Rasenplatzes – in nur drei Tagen wur­de ein Rollrasen komplett verlegt – auf die Profis des SC Fortuna Köln trifft.

Der FC Bayern Kickers hat ein Profiteam zu Gast.

 / © Zink

 Seit Donnerstagabend bereitet sich die Fortuna im Trainingslager in Kleinreuth auf die neue Saison in der 3. Liga vor. Den Kontakt hatte der damalige Ba Ki-Co-Trainer Saim Kök hergestellt, als er vor einem Jahr bei der Fortuna hospitierte. Der langjäh­rige Spieler und Kapitän Marco Galuska – mittlerweile hinter Vereins­chef Achim Mletzko auch zweiter Vor­sitzender – ist „überzeugt, dass wir mit der Profitruppe ohne Starallüren genau den richtigen Gegner für das Jubiläumsspiel gefunden haben“. Den ersten Test gewann BaKi mit 7:0 beim Kreisligisten SV Burggrafenhof.

Für Galuska selbst wird es morgen das Abschiedsspiel in der Bezirksliga­mannschaft von Trainerroutinier Jasmin Halilic: „Ich werde dann Platz für Jüngere machen.“ Übrigens: Die letzte Profimannschaft, die in Klein­reuth antrat, war vor genau 30 Jahren Bundesligist 1.FC Nürnberg, dem der damalige B-Klassist mit 0:18 unter­lag. Rudi Stenzel schoss damals fünf Tore, Marc Oechler und Achim Beier­lorzer je drei.

Mehr zum Thema