Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk

Gewaltiger Umbruch bei der Kleeblatt-U23

Fragezeichen hinter neun Akteuren

Der Umbruch in der U23 der SpVgg Greuther Fürth fällt gewaltig aus. Nun stehen weitere Abgänge fest.

Stefan Maderer hat trotz Vertrags keine Zukunft in Fürth. 

 / © Zink/MeZi

Neben Marco Wiedmann, Sammy Ammari und Dominik Schad wurde nun bei weiteren Spielern bekannt, dass ihre Zukunft nicht in Fürth liegt. Die auslaufenden Profi-Verträge von Alexandros Kartalis, Christian Derflinger und Matti Langer (ein Profi-Einsatz mit Platzverweis unter Trainer Janos Radoki) sollen nicht verlängert werden. Auch Stürmer Stefan Maderer (21), der noch einen Vertrag bis 2019 hat, darf gehen. Ebenfalls noch keine Planungssicherheit haben Arman Corovic, Denis Sitter, Patrick Tischler, Leon Volz, Mario Baldauf, Peter Jost, Christian Heinloth und Marko Mrkonjic, deren Verträge ebenfalls in diesem Sommer enden. Muhammed Kayaroglu ist schon unter der Saison suspendiert worden. Korbinian Burger (Vertrag bis 2020, ein Profi-Einsatz unter Janos Radoki) wird wohl bei den Profis keine weitere Chance bekommen.

Mehr zum Thema

Zwei Eigentore bescheren die Club-U21

Regionalliga // 22. Spieltag: Die U21 des 1. FC Nürnberg feierte einen deutlichen Heimerfolg. Die Kleeblatt-U23 musste sich dagegen mit einem Punkt begnügen.