Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk

Bei den Schwabacher Klubs ist noch Luft nach oben

Umfrage zur Hinrunde des SC 04, Großschwarzenlohe und Kornburg

Die Rückrunde ist in der Landesliga Nordost seit dem vergangenen Wochenende Geschichte. Wir haben die drei Trainer der Klubs aus dem Raum Schwabach anlässlich des Vorrundenabschlusses zum bisherigen Saisonverlauf befragt.

© Gerner / Zink

Die drei Fragen

1. Wie lässt sich das Abschneiden nach der Vorrunde auf einen kurzen Nenner bringen?

2. Wie schätzt du allgemein das Niveau in der Landesliga Nordost ein?

3. Was ist von der Mannschaft in der Rückrunde noch zu erwarten?

Jochen Strobel, SC 04 Schwabach

Zu 1. Die Erwartungen wurden bisher übertroffen. Wir mussten vor der Saison neun neue Spieler in unseren Kader einbinden, was auch nicht von heute auf morgen funktioniert. Zudem haben wir immer eine sehr junge Truppe auf den Platz stehen und sind deshalb bisher sehr zufrieden.

Zu 2. Ich finde unsere Landesliga-Gruppe am stärksten und in der Spitze top besetzt. Das zeigt sich dadurch, dass aktuell noch vier Teams im Rennen um die Meisterschaft sind. Hinten raus fällt dieses Jahr nur ein Team richtig ab. Alle anderen tummeln sich im Mittelfeld und sind immer für eine Überraschung gut.

Zu 3. Ich hoffe, dass wir an die gezeigten Leistungen anknüpfen und somit weiter die Topteams unter Druck setzen können. Was am Ende dann rauskommt, wird man sehen.

Florian Bauer, SC Großschwarzenlohe

Zu 1. Wir sind mit unserer Entwicklung zufrieden, werden weiter hart und ehrlich arbeiten und genießen weiter jedes Spiel in der für uns super attraktiven Liga.

Zu 2. Habe ich persönlich ehrlicherweise unterschätzt. Es tummeln sich wirklich viele gute und auch erfahrene Spieler, was es umso spannender für uns macht.

Zu 3. Definitiv der Kampf für ein weiteres Jahr Landesliga — zur Not über die Relegation.

Klaus Mösle, TSV Kornburg

Zu 1. Im Allgemeinen nicht den Erwartungen entsprechend. Nach dem personellen Aderlass hatte man im Verein die Erwartungen ohnehin nicht allzu hoch angesetzt, aber mit dem bisherigen Abschneiden können wir nicht zufrieden sein.

Zu 2. Ich kenne durch meine bisherigen Trainertätigkeiten sowohl die Landes- als auch die Bayernliga und muss feststellen, dass der Sprung in die Bayernliga schon enorm ist.

Zu 3. noch einiges ...

Mehr zum Thema