Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk

Futsal Nürnberg fährt erleichtert zu 1860 München

Tabellensituation weiterhin prekär

Das 7:4 gegen den TV Wackersdorf hat den Optimismus zu Futsal Nürnberg zurückgebracht. Doch die Tabellensituation ist vor dem Gastspiel bei Kellerrivale 1860 München angespannt.

Futsal Nürnberg will das wiedergewonnene Selbstvertrauen gegen 1860 München gewinnbringend einsetzen.

 / © Anestis Aslanidis

Die Erleichterung nach dem 7:4 gegen den TV Wackersdorf war am vergangen Samstagabend riesengroß. Nun folgt der nächste Härtetest für Nürnbergs Futsaler: Am Samstagabend treten die Franken beim Tabellennachbarn 1860 München an. Die Löwen haben ein Spiel weniger absolviert und zwei Punkte mehr auf dem Konto als Nürnberg - mit einem Sieg schöbe man sich also erst einmal am Konkurrenten aus München vorbei.

Das Hinspiel verlor Futsal Nürnberg nach einem Doppelschlag in der letzten Minute noch mit 4:5. Es sollte der Beginn einer acht Spiele währenden Durststrecke sein, die erst am vergangenen Samstag gestoppt wurde. In Nürnberg hätten sie nichts dagegen, diesmal eine positive Serie hinzulegen - an deren Ende der Klassenerhalt in der Regionalliga Süd stehen soll.

Mehr zum Thema