Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk

Holzheim punktet in Freystadt - Berching mit kleiner Sensation gegen Greding

Bezirksliga Süd 22. Spieltag, Sonntag

Der FC Holzheim hat im Oberpfalz-Derby einen Punkt aus Freystadt mitgenommen. Für eine Überraschung sorgte Schlusslicht Berching.

Der FC Holzheim (in Rot) hielt gegen Freystadt gut dagegen.

 / © Günter Distler

Das Oberpfälzer Derby litt unter den extrem schlechten Wetterbedingungen mit Sturm und teilweise Starkregen. In der ersten Halbzeit dominierten die Gäste die Begegnung und gingen durch Jonas Grunner (14.) in Führung. Nach einem Freistoß konnte die Freystäder Abwehr nicht klären und ein sehenswerter Seitfallzieher schlug unhaltbar für Torhüter Niklas Kienlein ein. Nach der Pause übernahm das Heimteam das Kommando. Ein langer Ball wurde auf Quirin Meier verlängert, der aus halbrechter Position zum Ausgleichstreffer einschoss. Die kurzzeitige Überzahl, nach Gelb-Roter Karte für Jonas Grunner (87.) konnte das Team von Coach Jürgen Schmid nicht mehr für den Siegtreffer nutzen. Wie schon in der Vorwoche, konnte das Team von Trainer Vahan Yelegen eine Führung nicht in einen Dreier umwandeln und der FCH verpasste es, sich Luft von den Abstiegsplätzen zu verschaffen.

Der TSV Greding startete nach der Winterpause enttäuschend beim Tabellenletzten TSV Berching. Die 1:0-Führung für Berching fiel durch Martin Braun (14.), der nach feinem Zuspiel von Kevin Schneider kaltschnäuzig den Ball alleine vor Torhüter Fabian Lang einschob. Danach kam Greding besser ins Spiel und erzwang mehrere Torchancen, welche aber nicht zum Erfolg führten. Die Gäste kamen mit Elan aus der Halbzeitpause, doch der TSV Berching erhöhte durch Franz Geyer (58.), der nach einem Abpraller am schnellsten reagierte und sicher einnetzte. In der Nachspielzeit die endgültige Entscheidung für das Heimteam durch einen Foulelfmeter, der von Thomas Ennich sicher verwandelt wurde. Der verdiente Sieg gibt dem Team von Wolfgang Gmelch wieder Auftrieb für die Aufholjagd in den nächsten Wochen. Mit der Einstellung der Mannschaft war er am Sonntag sehr zufrieden.

Mehr zum Thema