Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk

Transferticker: Viel Bewegung in Forchheim, Schwaig und Neumarkt

Die wichtigsten Sommerwechsel auf einen Blick

Die neuesten Transfer-Aktivitäten gibt es in unserem Transferticker kurz und knapp zusammengefasst. Habt ihr auch Neuigkeiten? Dann schreibt uns an amateure@nordbayern.de.

In Forchheim hat sich einiges in Sachen Transfers getan.

 / © Schauer

17.06.2019 - 12:12 Uhr - Mittelfranken: Forster und Braun für den ASV Neumarkt

Der ASV Neumarkt kann zwei weitere Zugänge präsentierten: Vom TSV Freystadt kommt Mario Forster zum Bayernliga-Absteiger. Forster kam in der vergangenen Saison auf 29 Einsätze (16 Tore) in der Bezirksliga Süd. Außerdem neu: Ex-Kloster-Akteur Alexander Braun, der zuletzt als Spielertrainer beim Kreisligisten FC Deining tätig war.

17.06.2019 - 11:22 Uhr - Mittelfranken: Forchheim präsentiert fünf weitere Zugänge

Auch in Forchheim neigt sich die Kaderplanung dem Ende entgegen. Zum Trainingsauftakt wurden fünf weitere Zugänge bekannt: Fabian Hofmann kommt von Eintracht Bamberg, Samir Tatarevic von der TSG Roth. Den Weg aus Baiersdorf zum Jahn findet Christopher LeeManuel Jurkic kommt aus der Jugend des TV 48 Erlangen. Und Muhammed Abubakar wechselt aus Wichsenstein.

17.06.2019 - 10:34 Uhr - Mittelfranken: Acht Neue für Schwaig

Der SV Schwaig hat acht Neuzugänge präsentiertTobias Särchinger kommt von der DJK Ammerthal, Marco Horlamus und Joshua Ruckriegl vom ASV Vach. Vom FC Bayern Kickers zieht es Philip Spindler und Michael Linhardt zum SVS. Niclas Haman kommt von der TSG Roth. Ebenfalls eingetütet ist der Transfer vom Ex-Kornburger Kevin Schwarz. Aus der Kreisoberlige Westlausitz kommt Matti Gregor.

17.06.2019 - 09:10 Uhr - Mittelfranken: Drei Talente für Fürth

Die U23 der SpVgg Greuther Fürth hat drei weitere Neuzugänge zu verzeichnen. Carlos De La Cruz (1. FC Köln U19), Mario Subaric (Karlsruher SC U19) und Lukas Ahrend (FC Schalke 04 U19) verstärken das kleine Kleeblatt ab der kommenden Saison.

15.06.2019 - 10:10 Uhr - Nürnberg/Frankenhöhe: Ein Sechserpack für Germania

Kreisligaabsteiger SC Germania rüstet für die kommende Kreisklassensaison mächtig auf. Von Türkspor kommen Anastasios Kartalis, der künftig Coach Serdar Dinc als spielender Co-Trainer unterstützen wird, und Ercin Cavus zurück nach Schniegling. Auch Cavus' Schwager Safak Simsek wird sich den Germanen anschließen. Sezer Bantak wechselt von Megas Alexandros an die Weihergartenstraße. Einmal über die Straße laufen müssen Kostas Kaltsounidis und Christos Charatsidis, die vom Nachbarn SSV Elektra Hellas kommen. Zwei Spieler stehen künftig dagegen nicht mehr zur Verfügung. Denis Hermann wechselt zum FC Bayern Kickers und Ildan Muric schließt sich dem ATV Frankonia an. 

14.06.2019 - 13:33 Uhr - Mittelfranken: Quelle holt Glasner

Mit Sebastian Glasner holt sich die SG Quelle nochmals reichlich Erfahrung für die kommende Saison in den Kader. Der Angreifer mit Profi-Vergangenheit kommt vom SV Seligenporten zur Quelle und trifft dort auch auf seinen Ex-Mitspieler vom ATSV Erlangen, Ahmet Kulabas.

13.06.2019 - 12:09 Uhr - Mittelfranken: Zwei Neue für Forchheim, drei Abgänge

Bei Absteiger Forchheim ist weiter Bewegung drin: Mathias Rupp kommt von Phönix Buttenheim, eine weitere Planstelle in der Defensive besetzt Egemen Sahin (TKV Forchheim). Torwart Tino Stahl (SpVgg Effeltrich) sowie Patrick Oeser und André Jerundow (beide Eintracht Bamberg) haben sich abgemeldet. 

11.06.2019 - 14:42 Uhr - Mittelfranken: Hersbruck angelt sich die Bergler-Brüder

Florian und Daniel Bergler werden in der kommenden Saison für den FC Hersbruck auflaufen. Das Brüderpaar zieht es vom SK Lauf zum Bezirksliga-Konkurrenten. Club-Coach Stefan Erhardt freut sich über die beiden Verstärkungen: "Da passt einfach das Paket sowohl sportlich als auch charakterlich perfekt. Beide sind Hersbrucker und wir waren da jetzt eigentlich schon Jahre dran. Und jetzt hat es Gott sei Dank endlich mal geklappt. Darüber freuen wir uns riesig." Damit seien die Hersbrucker Personalplanungen für die Saison 2019/20 abgeschlossen.

11.06.2019 - 13:09 Uhr - Mittelfranken: Krapfenbauer wechselt nach Ansbach

Die SpVgg Ansbach stieg bereits wieder ins Training ein. Mit dabei war auch ein Neuzugang. Der 22-jährige Daniel Krapfenbauer kommt vom ASV Vach in die Bezirkshauptstadt. Der Angreifer erzielte in der letzten Saison für den Bayernliga-Absteiger in 28 Partien acht Treffer.

11.06.2019 - 12:06 Uhr - Mittelfranken: Kalchreuth präsentiert Neuzugänge

Der FC Kalchreuth bastelt an seinem Team für die bevorstehende Bezirksliga-Saison. Aus Buch kommt mit Julius Goppert, Jan Mirschberger, Toni Rößner ein Trio. Mit Dominic Stöhr und Flo Schwarzenbrunner schließt sich ein Duo von Ligakonkurrent TV 48 Erlangen dem FCK an. Außerdem wechselt Phillip Zwerenz vom TSV Gräfenberg nach Kalchreuth.

10.06.2019 - 19:06 Uhr - Mittelfranken: Stetten angelt sich Forchheims Patrick Mai

Der SV Gutenstetten kann einen Neuzugang präsentieren. Von Bayernliga-Absteiger SpVgg Jahn Forchheim wechselt Patrick Mai in den Steinachgrund. Der Mittelfeldakteur kam für die Oberfranken auf 15 Einsätze in der Bayernliga.

09.06.2019 - 16:26 Uhr - Mittelfranken: Nürnbergs U21-Decker Medic leihweise nach Wiesbaden

Der 1. FC Nürnberg verleiht Innenverteidiger Jakov Medic, der bisher stets in der U21 zum Einsatz kam, zum Zweitligisten SV Wehen Wiesbaden. Natürlich aber nicht, ohne den ebenso hochaufgeschossenen wie hochbegabten Kroaten mit einem langfristigen Profivertrag an sich zu binden.

08.06.2019 - 14:39 Uhr - Mittelfranken: Duman bringt Erfahrung zu Türkspor/Cagrispor

Bezirksligist Türkspor/Cagrispor hat einen weiteren Transfer vermeldet: Offensivspieler Yusuf Duman kommt vom Landesligisten TSV Buch. Der 30-Jährige soll dem ambitionierten Klub mit seiner Erfahrung - unter anderem spielte er bei Rot-Weiß Essen in der A-Jugend-Bundesliga und beim nordrhein-westfälischen Klub Germania Burgwart Landesliga - weiterhelfen.

08.06.2019 - 14:03 Uhr - Mittelfranken: SpVgg Erlangen schlägt in Boxdorf zu

Nachdem unlängst der Transfer von Marius Meyer (vom Kreisligisten SpVgg Heßdorf) bekannt wurde, hat die "Spieli" nun den nächsten vielversprechenden Spieler aus einer unterklassigeren Liga geholt: Florian Tykvart (ebenfalls Mittelfeldspieler) wechselt vom Kreisklassisten ASC Boxdorf in die Hugenottenstadt. In das gleiche Schema passt auch der schon etwas länger feststehende Transfer von Tim Baumann (vom Kreisligisten SG Viktoria Nürnberg-Fürth 1883). Von Bezirksligakonkurrenten kommen hingegen Torhüter Rene Ebersberger (TV 1848 Erlangen) und Sebastian Fischer (FC Bayern Kickers), während Tommy Kind (SC Eltersdorf) sogar aus der Bayernliga wechselt.

07.06.2019 - 11:44 Uhr - Mittelfranken: El-Jindaoui zieht in den Westen weiter

Nader El-Jindaoui will nach bewegter Vergangenheit nun richtig Fahrt in seine Karriere bringen. Für die U23 der SpVgg Greuther Fürth kam er 2018/19 auf drei Tore in 20 Einsätzen. Jetzt zieht es den gebürtigen Berliner in den Westen, wo er ab Juli für die zweite Mannschaft von Fortuna Düsseldorf die Kick-Stiefel schnüren wird.

07.06.2019 - 11:41 Uhr - Mittelfranken: Feucht holt Mengi aus der Ingolstädter A-Jugend

Für den erneuten Anlauf in Richtung Bayernliga setzt der 1. SC Feucht auf jugendliche Unbekümmertheit, zumindest was Noah Mengi betrifft. Der 18-jährige Mittelfeldspieler kommt von der U19 des FC Ingolstadt. Für die Schanzer-Jugend lief Menig in der abgelaufenen Saison in der A-Junioren-Bundesliga auf. Für Mengi ist es eine Art Heimkehr in frühere Gefilde, spielte er doch schon bei der JFG Wendelstein und in der Jugend des 1. FC Nürnberg.

07.06.2019 - 11:36 Uhr - Mittelfranken: Eltersdorf holt Konrad plus zwei Youngster

Der SC Eltersdorf hat sich drei Neue geholt: Bekanntester Name ist Julian Konrad, der vom Bayernliga-Absteiger ASV Vach kommt. Daneben will der SCE den beiden Talenten Burak Ayvaz (SpVgg Greuther Fürth U19) und Aristotelis Dougalis (ATSV Erlangen II) den nächsten Karriereschritt ermöglichen.

06.06.2019 - 10:18 Uhr - Mittelfranken: Türkspor holt sich Profierfahrung ins Haus

Mitten in den aufregenden Tagen der Fusion zwischen Türkspor Nürnberg und Cagrispor hat der Bezirksligist mit einer interessanten Transfermeldung aufhorchen lassen: Ivan Ristovski wechselt vom Kreisligisten Suryoye Augsburg nach Nürnberg. Der 28-jährige Mittelfeldallrounder hat auch schon für die Reserve von Erzgebirge Aue, in der Regionalliga für Germania Halberstadt und beim Traditionsklub Tennis-Borussia Berlin gespielt.

05.06.2019 - 23:34 Uhr - Mittelfranken: Nächster Neuzugang für den ATSV Erlangen

Der ATSV Erlangen schlägt ein weiteres Mal auf dem Transfermarkt zu. Aus der Club-U19 kommt Josip Bajic zum Bayernligisten.

05.06.2019 - 11:57 Uhr - Mittelfranken: Bewegung in Baiersdorf

Nach dem feststehenden Klassenerhalt werden beim Baiersdorfer SV weitere Veränderungen bekannt: Neben dem bereits feststehenden Abgang von Max Grabert (Weisendorf) und Kapitän Nico Schwab zur SpVgg Jahn Forchheim zieht es wohl auch Fabian Schwab zum Jahn. "Zu 100% sicher ist das noch nicht, aber er wird uns verlassen", so BSV-Abteilungsleiter Christian Möser. Der Abgang von Marc Weiler zum SC Adelsdorf ist fix, zudem zieht es Kenan Ramic zum TSV Burgfarrnbach sowie Keeper Christopher Teuber zum FSV Bruck. Neu hingegen sind fünf Mann: Der Zugang von Goalgetter Sven Wächter ist schon seit März in trockenen Tüchern, auch Adrian Grinjuks (Ex-Forchheim, zuletzt Eggolsheim) wechselt bekanntlich zum BSV. Hinzu kommen Ali Dayan (20, Mittelfeld) vom SV Memmelsdorf, Max Kammermeyer (19, Abwehr) vom SC Eltersdorf und Mladen Popovic (21, Mittelfeld) vom ATSV Erlangen. Es werde sich aber noch etwas tun, so Möser weiter. jam

04.06.2019 - 11:34 Uhr - Mittelfranken: Ismail Yüce zum neuen Fusionsverein

Es hatte sich bereits angekündigt, jetzt gab Türkspor/Cagrispor grünes Licht: Ismail Yüce, zuletzt ATSV Erlangen, verstärkt den Fusionsverein in der kommenden Saison. Der 26-jährige Angreifer spielte vor seinem Wechsel im Sommer 2018 fünf Jahre für Cagrispor und zählte stets zu den Top-Torschützen in der Bezirksliga Nord. In seiner ersten, kürzlich abgelaufenen Bayernliga-Saison traf er in 26 Partien zehnmal.

02.06.2019 - 21:11 Uhr - Mittelfranken: Auch Kammermeyer und Höhenberger für Feucht

Der SC Feucht macht weiter ernst: Zuletzt wurde die Verpflichtung von Marco Weber bekannt, nun zieht es auch Webers Teamkollege bei der DJK Ammerthal, Max Höhenberger, zum SCF. Höhenberger (25) kickte schon für Buch, Dergahspor und Quelle Fürth und ist im Mittelfeld zu Hause. Als Ersatz für den scheidenden Bastian Leikam wurde außerdem Michael Kammermeyer verpflichtet. Der 33-jährige Defensivmann kickte in der abgelaufenen Saison noch für den ATSV Erlangen, pausierte aber im letzten Halbjahr. Eher ein Versprechen für die Zukunft ist Patrick Tekeser (19), der aus der Club-U19 kommt.

02.06.2019 - 13:12 Uhr - Mittelfranken: Besmir Duraku verstärkt die TSG Roth

Die Relegation hat die TSG Roth knapp verpasst: Nachdem kürzlich mit Ayala Fanesi ein neuer Coach präsentiert werden konnte, werden nun erste Veränderungen beim spielenden Personal bekannt: So zieht es Mittelfeldmann Besmir Duraku vom SC 04 Schwabach zur TSG. Duraku, der in seiner Laufbahn bereits für Quelle Fürth, den FC Schwand und den TSV Katzwang kickte, kam in der abgelaufenen Spielzeit auf 29 Einsätze für die Schwabacher. Nach vier Spielzeiten beim SC 04 sucht er nun in Roth eine neue Herausforderung.

01.06.2019 - 13:12 Uhr - Mittelfranken: Weitere Neuzugänge für den ATSV Erlangen

Der ATSV Erlangen verstärkt sich weiter: Zoran Maksimovic kehrt nach zwei Spielzeiten zurück zum ATSV Erlangen. Vor zwei jahren zog es den 24-jährigen Mittelfeldmann zu Cagrispor in die Bezirksliga. Nach nur einer halben Saison wechselte er zu Azzurri Südwest, wo er nur sporadisch zum Einsatz kam. Seit der Winterpause liegt sein Pass beim B-Klassisten FC Bosna, für den er zweimal auflief. Außerdem schnappt sich der ATSV zwei 18-jährige Kicker: Adem Daoud (Bruck) und Sascha Luft (SG Quelle).

31.05.2019 - 13:20 Uhr - Mittelfranken: Feucht holt Marco Weber

Ein weiterer Neuzugang für den SC Feucht: Von der DJK Ammerthal wechselt Marco Weber (25) in die Zeidlergemeinde. Der Mittelfeldakteur, der bei den Feuchtern die Rolle des klassischen 10ers übernehmen soll, absolvierte in der abgelaufenen Spielzeit 33 Einsätze (vier Tore) für die Ammerthaler. Weber, der bei der SpVgg Greuther Fürth ausgebildet wurde, spielte von 2016 bis 2018 schon für den SV Seligenporten in der Regionalliga. 

31.05.2019 - 10:03 Uhr - Mittelfranken: Neun Neue für Groß'lohe

Landesligist SC Großschwarzenlohe hat seinen Kader für die kommende Saison präsentiert: Nicht mehr dabei sind bekanntlich Torhüter Dominik Brunnhübner (wechselt zum Nachbarn SC 04 Schwabach), Justin Opcin (Quelle Fürth) und Oliver Lahr (TSV Buch), Konstantin Müller zieht es ein paar Kilometer weiter nach Kornburg. Neu im Team sind gleich neun Neue: Als Ersatz für Torhüter Brunnhübner konnte Martin Bachner (32) verpflichtet werden, für die Abteilung Offensive wurde Philipp Kunze (26) vom SV Pölling geholt. Vom TV Büchenbach hat sich Jonas Buckel (21) dem SC Großschwarzenlohe angeschlossen und vom 1. FC Schwand Andreas Ilgenfritz (21). Jonas Peuntinger (20) konnte zuletzt bei der SG Quelle Fürth schon ein bisschen Landesliga-Luft schnuppern. Mika Schmidt (19) und Nils Neubauer (18) kommen aus der Jugend der SpVgg Ansbach, Kevin Riemel (18) aus der Jugend des TSV Buch und Jannik Kiebler (18) aus der Jugend des SK Lauf.

29.05.2019 - 17:01 Uhr - Mittelfranken: Der ATSV holt auch Meleleo

Der nächste Neuzugang für den ATSV Erlangen ist eingetütet. Offensivmann Yuri Meleleo kommt aus Vach und ist trotz seines jungen Alters (22 Jahre) zweifelsohne einer, der den Kader nicht nur in der Breite verstärken soll.

29.05.2019 - 13:51 Uhr - Mittelfranken: Glasner vor "Kloster"-Abschied - Keeper David Paulus kommt

Der SV Seligenporten hat nach Jan Kowalewski einen zweiten Torwart verpflichtet. Mit David Paulus (23) wechselt ein Regionalliga-erfahrener Rückhalt (23 Einsätze) ins Klosterdorf. Neu-Coach Gerd Klaus kennt ihn noch aus gemeinsamen Zeiten beim unterfränkischen 1. FC Schweinfurt 05. Bei Stürmer Sebastian Glasner stehen die Zeichen hingegen auf Abschied. „Wie's ausschaut, wird er uns verlassen“, berichtet der sportliche Leiter Michael Pfeifer auf Nachfrage der Neumarkter Nachrichten.

28.05.2019 - 14:58 Uhr - Mittelfranken:

Auch die jungen Brüder Ammar und Asad Abdal Al Jabar sowie der an einem Kreuzbandriss laborierende Manuel Langhans (alle Ziel unbekannt) werden den SC Feucht verlassen. Das bestätigte Feuchts Teammanager Manfred Kreuzer am Dienstag gegenüber nordbayern Amateure. Routinier Bastian Leikam, bislang spielender Co-Trainer von Florian Schlicker, wurde am Sonntag ebenfalls verabschiedet. 

27.05.2019 - 10:01 Uhr - Mittelfranken: Auch Fatih Boynügrioglu nach Schwabach

Im Rahmen des Relegations- Rückspieles zur Bayernliga zwischen dem FC Ismaning und dem 1. SC Feucht (1:1) wurde bekannt, dass Fatih Boynügrioglu die Feuchter verlassen und sich dem Ligakonkurrenten SC 04 Schwabach anschließen wird. Der 21 Jahre alte Mittelfeldspieler hat seit 2016 in Feucht gespielt und es dort wegen eines komplizierten Beinbruches in dieser Zeit nur auf 48 Einsätze (4 Tore) in der ersten Mannschaft in drei Jahren gebracht. Der Bote

25.05.2019 - 15:45 Uhr - Mittelfranken: Brunnhübner nach Schwabach

Landesligist SC 04 Schwabach hat sich aus Großschwarzenlohe Torhüter Dominik Brunnhübner geangelt. Den gebürtigen Neuendettelsauer, der beim 1. FC Nürnberg II, bei den Würzburger Kickers und beim SV Seligenporten acht Jahre lang Regionalliga-Erfahrung sammeln konnte, zieht es vom SCG weg zum Nachbarn. Das hat Großschwarzenlohes Spielleiter Robert Pcibil berichtet – und sein Schwabacher Kollege Norbert Hammer bestätigt.

24.05.2019 - 11:06 Uhr - Mittelfranken: Niklas Reutelhuber verlässt Ansbach

Niklas Reutelhuber wird die SpVgg Ansbach verlassen und sich zur neuen Saison Regionalligist VfB Eichstätt anschließen. „Der Wechsel zu einem höherklassigen Verein ist der nächsten Entwicklungsschritt in meiner Karriere“, sagte der 20-jährige Mittelfeldspieler gegenüber der FLZ. Reutelhuber war kam in der abgelaufenen Saison auf 18 Einsätze in der Bayernliga und erzielte dabei zwei Treffer.

24.05.2019 - 10:44 Uhr - Mittelfranken: "HüBa" holt Kevin Micholka zurück

Die SpVgg Hüttenbach plant für die neue Runde und holt Kevin Micholka zurück. Micholka wechselte vor der Saison 2018/19 vom Bezirksligisten nach Weißenbrunn, wo er als Co-Trainer fungierte. Nach einjähriger Abstinenz nun also die Rückkehr zur SpVgg Hüttenbach, für die Micholka vor seinem Wechsel zum FSV bereits 13 Jahre das Trikot überstreifte. Funktionäre und Spieler "freuen sich, dass Kevin künftig wieder das blaue Trikot für 'HüBa' trägt".

Kevin Micholka (links, mit Spielleiter Tobias Schubert) wird wieder Teil der "HüBa-Familie".

 / © privat

22.05.2019 - 14:15 Uhr - Mittelfranken: Beß verlässt Diepersdorf

Ein Abgang für die SpVgg Diepersdorf: Tobias Beß (27) wird den Verein im Sommer mit noch unbekanntem Ziel verlassen. Der Mittelfeldakteur, der zuvor bereits für den TSV Buch und den SV Ornbau kickte, machte in der laufenden Saison 22 Spiele für den Bezirksligisten und erzielt dabei sieben Tore.

22.05.2019 - 10:02 Uhr - Mittelfranken: Kaya kommt: Freystadt meldet zwei Zugänge

Bezirksligist TSV Freystadt vermeldet zwei Neuzugänge. Als spielender Co-Trainer wechselt Yasar Kaya vom Landesligisten SC Feucht nach Freystadt, und vom SV Unterferrieden kommt Sven Weiß. Abwehrspieler Yasar Kaya (28), der den neuen Trainer Marco Christ unterstützen wird, absolvierte in den vergangenen zwei Spielzeiten 40 Partien für den SC Feucht in der Landesliga Nordost. Davor war er ein Jahr beim SV Seligenporten im Einsatz. Der 22-jährige Mittelfeldspieler Sven Weiß spielte seit 2016 mit Unterferrieden in der Kreisklasse. Der TSV Freystadt ist nun weiterhin auf der Suche nach einem Verteidiger und einem Stürmer.

21.05.2019 - 16:06 Uhr - Mittelfranken: Vier Neue für den ATSV Erlangen

Nach erfolgreichem Klassenerhalt gibt es Neuigkeiten bezüglich der künftigen Kaderplanung beim ATSV Erlangen. So kommten Tarik Sormaz (19) und Vincent Piwernetz (20) vom TSV Buch nach Erlangen, von der Quelle stößt David Diaz (19) hinzu, außerdem wird künftig Sascha Luft (18), der zuvor für die Brucker U19 kickte, sich in der Bayernliga versuchen. Zu den bekannten Abgängen gesellen sich unter anderem Ismail Yüce, Sebastian Marx und Klaus Faßold - das Gesicht des künftigen ATSV wird also ein jüngeres sein. Hier zum ganzen Bericht.

21.05.2019 - 16:03 Uhr - Mittelfranken: Singer kehrt nach Weingarts zurück

Die DJK Weingarts meldet einen Neuzugang, um die Mannschaft weiter zu verstärken: Der 30-jährige Andre Singer kommt nach fünf Jahren bei der SpVgg Erlangen zurück in die Fränkische. Für die Erlanger spielte Singer als fester Teil der Mannschaft sowohl in der Bezirks- wie auch Landesliga. Zuvor war er von 2009 bis 2014 bei der DJK. Der gebürtige Dormitzer ist künftig als Führungsspieler im zentraler Mittelfeld vorgesehen.

21.05.2019 - 12:16 Uhr - Mittelfranken: Kirsch verlässt Fürths U23 in Richtung Landeshauptstadt

Der ambitionierte Regionalliga-Aufsteiger SV Türkgücü Ataspor München hat sich bei der zweiten Mannschaft der SpVgg Greuther Fürth bedient: Mittelfeldspieler Benedikt Kirsch, der für die Profimannschaft des Kleeblatts auch schon 15 Zweitligaspiele absolviert hat, wird im Sommer in die Landeshauptstadt wechseln. Türkgücüs Kaderplaner Robert Hettich kommentiert auf der Homepage der Münchner: "Benedikt trainiert seit Jahren auf Profiniveau und bringt einige Erfahrung aus der 2. Bundesliga mit in unser neuformiertes Team. Er ist enorm laufstark, ballsicher und hat die nötige Aggressivität und Zweikampfhärte im Defensivverhalten. Wir freuen uns sehr, dass Benedikt unsere Mannschaft verstärken wird." Vorher will Kirsch aber dabei helfen, dass die U23 der Spielvereinigung in der Regionalliga bleibt. Sollte der FC Ingolstadt in die 3. Liga absteigen müssen und die "Schanzer"-Reserve daraus folgend in die Bayernliga, wird Fürths Zweite es automatisch schaffen. Andernfalls steht noch die Relegation für das Team von Trainer Petr Ruman an.

20.05.2019 - 15:25 Uhr - Mittelfranken: Auch Neumayer und Grunner nach Ammerthal

Die Wechsel von Christian Schrödl und Florian Hausner vom ASV Neumarkt zur DJK Ammerthal wurden bereits bekannt, nun hat sich Ammerthal-Coach Dominik Haußner die Dienste weiterer ehemaliger Schützlinge gesichert: So kommt von Bezirksliga-Meister BSC Woffenbach Bernhard Neumayer zurück in die Bayernliga. Der 25-jährige Mittelfeldmann kam im Winter aus Neumarkt zum BSC und steuerte 13 Einsätze (3 Treffer) zum Titelgewinn bei. Auch Jonas Grunner (25) verließ Neumarkt in der turbulenten Winterpause, konnte den FC Holzheim mit seinen sechs Treffern in 14 Spielen aber nicht in der Bezirksliga halten. Defensivmann Philipp Stephan (24) stand zuletzt noch beim ASV Neumarkt im Kader, kam verletzungsbedingt in der laufenden Saison auf nur sieben Einsätze.

20.05.2019 - 15:25 Uhr - Mittelfranken: Vier Abgänge in Greding

In der neuen Saison muss der TSV Greding auf vier Spieler verzichten. Bernhard Kerl zieht es zurück zum TSV Meckenhausen. Felix Krenauer wechselt ebenfalls zu seinem Ex-Verein TSV Berching zurück. Raphael Eckstein und Matthias Harrer dagegen zieht es nach Oberbayern zum FC Arnsberg.

20.05.2019 - 11:10 Uhr - Mittelfranken: Acht Sommer-Abgänge bei der Club-U21

Die U21 des 1. FC Nürnberg ging mit einem Unentschieden gegen Eichstätt in den Sommer, vor der Partie wurden gleich acht Akteure verabschiedet: Kapitän Erik Engelhardt (zieht es zu Hansa Rostock), Nikola Vasilj (Ziel noch offen), Aaron Manu (Ziel noch offen), Issaka Mouhaman (wird mit Waldhof Mannheim in Verbindung gebracht), Johannes Pex (Ziel noch offen), Lennart Grimmer (Ziel noch offen), Cedric Euschen (Ziel noch offen) und Axel Hofmann (SpVgg Jahn Forchheim) verlassen den Verein im Sommer.

19.05.2019 - 17:12 Uhr - Mittelfranken: Feucht holt sich Roths Spiessl

Philipp Spiessl verlässt die TSG Roth und wechselt zurück nach Feucht. Der 23-Jährige stammt ursprünglich aus dem Nachwuchs der Feuchter, wechselte im zweiten U19-Jahr aber zum SK Lauf. Von dort führte ihn 2014 sein Weg zur TSG 08. Spiessl hat inzwischen seine Ausbildung abgeschlossen und will sich nun in Feucht durchbeißen, die höherklassige Herausforderung annehmen. Er kam in der abgelaufenen Saison auf 19 Treffer in 29 Partien für die TSG.

18.05.2019 - 21:10 Uhr - Mittelfranken: Orel geht zurück zum FC Holzheim

Länger schon war der Transfer von Schwabachs Daniel Orel zum ASV Neumarkt eine Art offenes Geheimnis - nun aber hat sich der Wechsel doch zerschlagen. Nach Informationen der Mittelbayerischen Zeitung wechselt der Goalgetter doch zurück zum FC Holzheim: Das heißt in der kommenden Saison: Kreisliga statt Landesliga für Orel. Der 25-jährige Angreifer, der im vergangenen Sonner mit der Empfehlung von 34 Saisontoren aus Holzheim nach Schwabach wechselte, traf auch bei seinem neuen Verein zuverlässig: 26 Treffer in 32 Einsätzen so Orels Bilanz.

18.05.2019 - 20:41 Uhr - Mittelfranken: Eckert verlässt Kalchreuth in Richtung Burgfarrnbach

Vor dem letzten Ligaspiel wurde ein weiterer Abgang beim FC Kalchreuth bekannt: Dominik Eckert zieht es zum TSV Burgfarrnbach. Der 25-jährige Defensivmann kam in der abgelaufenen Saison auf 21 Einsätze beim FCK. Er spielte seit der Saison 14/15 auf der Alm. Neu in Kalchreuth: Philip Zwerenz, der vom Kreisklassisten TSV Gräfenberg kommt.

17.05.2019 - 18:35 Uhr - Mittelfranken: Auch Oliver Janz geht ins Kloster

Der SV Seligenporten holt Oliver Janz (24). Der jüngere Bruder von SVS-Kapitän Marco Janz sei variabel, könne auf dem gesamten rechten Flügel sowie im Zentrum spielen, so beschreibt Michael Pfeifer, sportlicher Leiter der Klosterer, den Neuzugang.

17.05.2019 - 18:28 Uhr - Mittelfranken: Neumarkt stellt die Weichen

Beim Bayernliga-Absteiger ASV Neumarkt ist einiges in Bewegung. Jetzt sind weitere Transfers bekannt geworden: So wird wohl Angreifer Christian Schrödl den Verein verlassen - ihn zieht es wohl ebenso wie Florian Hausner zur DJK Ammerthal, dafür verstärkt der aus Reichertshofen stammende Andreas Bittner (vom Kreisligisten FC Wendelstein) zukünftig den ASV. Mit Leon Gümpelein kommt ein junger Außenstürmer vom BSC Woffenbach, der so seinen Anteil am Aufstieg des BSC in die Landesliga hatte. (Hier gibt's einen ausführlicheren Überblick)

17.05.2019 - 16:23 Uhr - Mittelfranken: Auch Misic verlässt Forchheim in Richtung Vach

Die SpVgg Jahn Forchheim hat für die kommende Saison fest mit Drazen Misic geplant. Doch nun kommt alles anders: Der Flügelspieler folgt seinem Teamkollegen Daniel Uttinger und wechselt ebenfalls zum ASV Vach. Jetzt müssen sich die Forchheimer bei der Planung ihres neuen Kaders verstärkt um Zugänge für die Außenbahnen kümmern.

16.05.2019 - 10:08 Uhr - Mittelfranken: Lahr soll in Buch die Brehm-Lücke füllen

Beim TSV Buch geht ein ganz Großer vom Feld. Stürmer Udo Brehm beendet seine Karriere und wird ab Sommer Co-Trainer. In seine Fußstapfen soll nach Möglichkeit Oliver Lahr treten, der vom SC Großschwarzenlohe kommt. Lahr ist nicht der einzige Neuzugang, den die Knoblauchsländer bekanntgaben: Von der SpVgg Diepersdorf kommt Mittelfeldmann Maximilian Danninger. Auch die Abwehr darf sich über ein neues Gesicht freuen: Vom nordrhein-westfälischen Landesligisten VfL Bad Berleburg kommt Lars Neusesser, der auch im defensiven Mittelfeld spielen kann. Doch nicht nur den externen Spielerpool hat der TSV im Auge, Buch fördert auch weiterhin eigene Talente: Aus der U19 rücken Daniel Braun (Torwart), Martin Obert (Abwehr) und Andreas Musha (Mittelfeld) in den Kader der "Ersten".

16.05.2019 - 10:02 Uhr - Mittelfranken: Viel höherklassige Erfahrung für den SV Buckenhofen

Der Nord-Bezirksligist SV Buckenhofen vermeldet vor dem Saisonfinale fünf Neuzugänge. Nachdem die Mannschaft (7. Platz) lange Zeit in der Spitzengruppe der Bezirksliga mitmischte, deutet alles darauf hin, dass sich der SV Buckenhofen höhere Ziele steckt. Mit David Friedrich (27), der schon für den Baiersdorfer SV in der Bezirksoberliga und für den SV Pettstadt in der Landesliga aktiv war kommt ein erfahrender Defensivallrounder nach Buckenhofen. Zuletzt war er bei seinem Heimatverein Hallerndorf als spielender Co-Trainer im Einsatz. Stürmer Noah Drummer spielte die vergangenen vier Spielzeiten in Weingarts. Zuvor schnupperte er ein wenig Landesligaluft in Baiersdorf. Lorenzo Gallmetzer (20) kommt von der SG Pinzberg. In der A-Jugend spielte der Offensivmann schon einmal beim SV Buckenhofen. Timo Strohmer (22) war bereits bei Jahn Forchheim, dem ASV Vach und der DJK Don Bosco Bamberg höherklassig. Danach folgte der Schritt nach Pettstadt. Strohmer ist ein technisch sehr guter Stürmer. Florian Eichinger (33) kehrt nach einem Jahr in Oesdorf wieder nach Buckenhofen zurück.

15.05.2019 - 10:51 Uhr - Mittelfranken: Veränderungen bei Absteiger ASV Neumarkt

Der Abstieg des ASV Neumarkt ist bestätigt, so kann die Personalplanung bei den Oberpfälzern konkretisiert werden. Verlassen werden den Verein Keeper Martin Bachner, der sich dem SC Großschwarzenlohe anschließt, mit Nico Herzig steht ein Ersatz aber schon bereits (siehe weiter unten). Schwer wiegt der wahrscheinliche Abschied von Torjäger Christian Schrödl, den es wohl zur DJK Ammerthal zieht. Marc Eger steht derweil vor seinem Karriereende. Neu zum Kader hinzustoßen wird vom Bezirksliga-Meister BSC Woffenbach Leon Gümpelein. Der 20-jährige Angreifer steuerte in der laufenden Spielzeit 15 Treffer zum Woffenbacher Titelgewinn bei.

15.05.2019 - 10:51 Uhr - Mittelfranken: Vach macht weitere Zugänge fix

Weitere Personalveränderung beim ASV Vach: Daniel Uttinger kehrt über die Stationen TSV Buch und Jahn Forchheim wieder zurück nach Mannhof. "Wir haben uns schon länger um eine Rückkehr bemüht. Die feste Zusage haben wir, aber sein Vertrag in Forchheim muss erst noch aufgelöst werden", erklärt Vach-Coach Norbert Nein. Zudem konnte man mit Oscar Krüger einen talentierten Keeper von der JFG Wendelstein nach Mannhof hinzugewinnen. "Er ist ein hoch veranlagter Torwart, den man weiter fördern muss", so Nein. Mit Wilson Lukoki vom ASV Fürth und Jermaine Anderson von der SpVgg Erlangen kommen zwei junge Perspektivspieler in den Kader. Der fünfte Neuzugang kommt aus den eigenen Reihen: Raffael Stellmach spielte seit seinem Wechsel vom FC Amberg bislang nur in der 2. Mannschaft. "Er weiß, dass er natürlich fit werden muss. Mit Sondertraining wollen wir das hinkriegen, denn Fußball spielen kann er", so Nein über den früheren Junioren-Bundesliga-Spieler der SpVgg Greuther Fürth. Als weiterer Abgang wurde Ilir Sopa (Gremsdorf) bekannt. FN

15.05.2019 - 10:51 Uhr - Mittelfranken: Kapitän Erik Engelhardt verlässt den Club

"Nach acht Jahren heißt es Abschied nehmen", schreibt Erik Engelhardt, Kapitän der Club-U21, auf seinem Instagram-Account. "Am Ende überwiegt das positive Gefühl sowie die Dankbarkeit, dass ich beim Club die Möglichkeit bekommen habe, mich sowohl fußballerisch als auch persönlich zu entwickeln." Der 21-Jährige absolvierte in den vergangenen zwei Spielzeiten in der Club-U21 62 Einsätze und kam auf 16 Tore. Nach nordbayern Amateure-Informationen zieht es ihn zu Hansa Rostock.

14.05.2019 - 16:37 Uhr - Mittelfranken: Pfann wird spielender "Co" in Hersbruck

Michael Pfann wird spielender Co-Trainer beim Bezirksligisten FC Hersbruck. Pfann, ehemals unter anderem bei Greuther Fürth, Eintracht Bamberg und SpVgg Bayreuth, war zuletzt Spielertrainer beim Kreisligisten FC Reichenschwand, er soll Coach Stefan Erhardt bei seiner Aufgabe unterstützen. "Ich freue mich sehr darüber", sagt Erhardt. Der FCH befindet sich aktuell mit noch drei, vier weiteren Spielern im Gespräch.

13.05.2019 - 10:38 Uhr - Mittelfranken: Schaller und Roll verlassen Feuchtwangen

Der TuS Feuchtwangen muss nach FLZ-Informationen ab Sommer auf zwei langjährige Akteure verzichten: Timo Schaller (26) wechselt in der neuen Saison zur SG Pfeil Burk/Beyerberg in die A-Klasse. Ein weiterer Abgang ist Jannis Roll (23), der sich dem VfB Schillingsfürst anschließt.

13.05.2019 - 09:41 Uhr - Mittelfranken: Abschiede in Zirndorf

Der ASV Zirndorf hat vor dem letzten Heimspiel der Saison drei Akteure verabschiedet: Dominik Cortus (wird Trainer beim TSV Katzwang), Giacomo Goff (hört berufsbedingt auf) und Dominik Wagner (kehrt zum SV Großhabersdorf zurück) werden dem ASV in der kommenden Saison nicht mehr zur Verfügung stehen.

12.05.2019 - 16:59 Uhr - Mittelfranken: Vachs Kohl zieht es nach Ammerthal

Mittelfeldspieler Christian Kohl wechselt vom ASV Vach im Sommer zur DJK Ammerthal, die wie die Vacher in der Bayernliga Nord beheimatet sind. Während der ASV noch um den Klassenerhalt kämpfen muss, hat die DJK den schon in trockenen Tüchern. "Ich denke, dass es für mich noch einmal an der Zeit ist, etwas Neues zu machen. Ich möchte natürlich auch noch etwas dazulernen, und ich denke da hab ich in Ammerthal die Chance dazu", erklärt Kohl gegenüber nordbayern Amateure. Nach "sehr guten Gesprächen" mit Coach Dominik Haußner (ehemals Coach des ASV Neumarkt) und dem sportlichen Leiter der DJK, Tobias Rösl, habe er sich gegen andere Angebote und für Ammerthal entschieden. "Ich habe durch die Gespräche mit dem Trainer schnell herausgefunden, dass wir auf einer Wellenlänge sind. Außerdem lässt er modernen Fußball spielen und ist im taktischen Bereich sehr gut unterwegs. Genau da möchte ich mich noch weiterbilden und ich denke, dass in Ammerthal die Voraussetzungen dafür am besten sind", sagt der 24-Jährige, der das Umfeld bei den Oberpfälzern schon von einigen Kumpels kennt, die in der Vergangenheit für die DJK aufgelaufen waren. Kohl war im Sommer vor zwei Jahren vom FC Hersbruck nach Mannhof gewechselt. Unter Coach Norbert Hoffmann schaffte er als 22-Jähriger sofort den Sprung in die Stammformation des Teams, das am Saisonende in die Bayernliga aufsteigen sollte. Auch in der aktuellen Spielzeit gehörte Kohl sowohl unter Hofmann als auch seinem Nachfolger Norbert Nein zum festen Gerüst des ASV.

11.05.2019 - 18:34 Uhr - Mittelfranken: Ansbachs Störzenhofecker pausiert

Max Störzenhofecker wird der SpVgg Ansbach nach FLZ-Informationen nach 200 Pflichtspieleinsätzen in der neuen Saison voraussichtlich nicht mehr zur Verfügung stehen. Er pausiere studiumsbedingt, heißt es in einer Meldung.

10.05.2019 - 14:31 Uhr - Mittelfranken: Drei Fürther Abgänge stehen schon fest

Die U23 der SpVgg Greuther Fürth spielt noch um die Regionalliga-Existenz, derweil wurde aber bereits bekannt, dass drei Akteure den Verein im Sommer verlassen werden: So zieht es Tim Danhof (22, Mittelfeld) zum FC Schweinfurt, der Ex-Neumarkter Christian Heinloth (22, Mittelfeld) wechselt zum VfB Eichstätt, und Nico Geyer (20, Angriff) findet eine neue sportliche Heimat bei der DJK Don Bosco Bamberg. 

10.05.2019 - 12:01 Uhr - Mittelfranken: Der SC Feucht holt Tim Ruhrseitz

Und einen weiteren Neuzugang meldet der 1. SC Feucht, Zweiter in der Landesliga Nordost: Aus der Bayernliga Nord kommt vom ATSV Erlangen der offensive Mittelfeldspieler Tim Ruhrseitz. Der 24 Jahre alte Linksfuß kann offensiv auf beiden Außenbahnen eingesetzt werden, seine Lieblingsseite ist die linke. Ruhrseitz hat in den letzten drei Jahren für den ATSV Erlangen gespielt und dort in 76 Spielen 24 Treffer erzielt. Ruhrseitz hat sich seinen Feinschliff in der U19 bei der SG Quelle Fürth geholt. Im Seniorenbereich waren seine bisherigen Vereine vor Erlangen Dergahspor Nürnberg und der SV Seligenporten. „Tim bringt Bayernliga-Erfahrung mit, er wird uns weiterhelfen“, zeigt sich Feuchts Teammanager Manfred Kreuzer hocherfreut über diesen Transfer, der für beide Ligen, Bayernliga oder Landesliga, geschlossen worden ist. Der Bote

09.05.2019 - 10:16 Uhr - Mittelfranken: Neuer Linksverteidiger für den 1. SC Feucht

Der 1. SC Feucht, Zweiter in der Landesliga Nordost, meldet eine Neuverpflichtung für die Saison 2019/20. Aus der Landesliga Südwest kommt vom Aufsteiger VfR Neuburg/Donau Niklas Uhle, der in Nürnberg studiert. Der 22-Jährige spielt im Bereich linke Abwehrseite und ist als Ersatz für Yasar Kaya gedacht. Kaya hat sich beruflich nach Roth verändert, wo er in der Automobilbranche arbeitet und zeitlich den Aufwand in Feucht nicht mehr leisten kann.

08.05.2019 - 13:04 Uhr - Mittelfranken: Forchheim holt Axel Hofmann und Nico Schwab

Die Sportvereinigung Jahn Forchheim hat Torwart Axel Hofmann sowie Defensivmann Nicolas Schwab verpflichtet. Der 21-jährige gebürtige Forchheimer Axel Hofmann gehörte zuletzt dem Regionalligateam der U21 des 1. FC Nürnberg an, Nicolas Schwab (24) kommt vom Landesligisten Baiersdorfer SV. 

07.05.2019 - 13:04 Uhr - Mittelfranken: Vier weitere Zugänge für den SC Eltersdorf

Der SC Eltersdorf steckt mittendrin in der Planung für die kommende Saison. Dabei gibt es einige Ab- und Zugänge zu vermelden. Dickson Abiama (SG Quelle Fürth), Nico Ott (SV Seligenporten), Giuliano Vida (U17 SpVgg Greuther Fürth) und Lucas Lutz (U19 SK Lauf) wechseln zum Bayernligisten. Bereits bekannt waren die Zugänge von Jens Wartenfelser (Jahn Forchheim) und Michael Mirschberger (zuvor ASV Vach). Neben den bereits länger feststehenden Abgängen Sebastian Lindner, Bastian Herzner (beide ATSV Erlangen) sowie Tommy Kind (SpVgg Erlangen) werden auch Oliver Janz (Ziel unbekannt), Kevin Köhler (beruflich ins Ausland) und Benedikt lösch (FC Herzogenaurach) ab Sommer nicht mehr für den SCE auflaufen.

07.05.2019 - 13:01 Uhr - Mittelfranken: Personalplanungen bei der SG Quelle Fürth schreiten voran

Die SG Quelle Fürth kann drei Neuzugänge für die anstehende Spielzeit präsentieren. Justin Opcin, Ahmet Kulabas und Lino D'Adamo werden den Landesligisten zur neuen Saison verstärken. Leistungsträger Christopher Meier und Christian Haag haben ebenfalls ihre Zusage für die nächste Spielzeit gegeben. Verlassen wird den Landesligisten dagegen Dickson Abiama. Er wechselt nach Eltersdorf.

06.05.2019 - 20:01 Uhr - Mittelfranken: Lexen und Herzig zurück nach Neumarkt

Samuel Lexen wechselt zum ASV Neumarkt. Der 19-jährige Innenverteidiger kehrt nach seinem Gastspiel in Schwabach wieder zu seinem Heimatverein zurück. Lexen absolvierte in der laufenden Spielzeit 14 Einsätze in der Landesliga. Auch Nicolas Herzig hat bereits eine Vergangenheit beim ASV. Er spielte in Neumarkt in der Jugend, weitere Stationen waren Woffenbach, Seligenporten und Feucht. Zuletzt hielt der Keeper beim FSV Bruck.

05.05.2019 - 20:01 Uhr - Mittelfranken: Kalchreuths Philip Drießlein nach Tennenlohe

Beim Heimspiel des FC Kalchreuth gegen Cagrispor wurde Philip Drießlein verabschiedet: Der 24-Jährige, der in Winterpause der Saison 2014/15 zum FCK wechselte, kehrt im Sommer zurück zum SV Tennenlohe. Der Defensivmann zählte in den vergangenen Spielzeiten zum Stammpersonal auf der Alm, in der laufenden Saison absolvierte er aber lediglich neun Einsätze. "Du bist ein Vorbild an Vereinstreue, Loyalität, Engagement und Kameradschaft", dankt der FCK Drießlein auf seiner Facebook-Seite.

05.05.2019 - 16:05 Uhr - Mittelfranken: Der SC Feucht sichert sich Turnerschafts Yasin Kaya

Aktuell beim Kreisliga-Topteam Turnerschaft Fürth im Kader, wechselt Yasin Kaya in Sommer zum SC Feucht. Der 24-jährige Kreativspieler, der in Roßtal bereits Erfahrung in der Bezirksliga sammelte, kommt in der laufenden Spielzeit auf bislang 24 Einsätze (5 Tore) für die Turnerschaft. Nächstes Jahr heißt es also Landes- oder Bayernliga für ihn.

02.05.2019 - 15:41 Uhr - Nürnberg/Frankenhöhe: Ballatore wird spielender "Co" beim ASV Fürth

In der laufenden Saison ist Daniele Ballatore noch Spielertrainer beim TSV Emskirchen, im Sommer allerdings zieht es den 35-Jährigen Goalgetter, wie sein aktueller Klub bekannt gab, zum ASV Fürth, wo er als spielender Assistent von Reinhold Fischer agieren soll. Der schnelle Angreifer machte einst mit 43-Kreisliga-Treffern den FSV Bruck auf sich aufmerksam, dort kam er auf zwölf Landesliga-Einsätze.

01.05.2019 - 15:45 Uhr - Mittelfranken: Weisendorf holt Max Grabert zurück

Neben Tom Jäckel kann der ASV Weisendorf einen zweiten Neuzugang für die Saison 2019/20 präsentieren. Vom Baiersdorfer SV kommt Max Grabertzurück nach Weisendorf, das bestätigte Coach Bernd Fuchsbauer. Der mittlerweile 25-jährige Mittelfeldakteur wurde in der Jugend des ASV ausgebildet und schnürte bereits von 2012 bis 2015 die Fußballstiefel im Herrenbereich für die Weisendorfer, ehe es ihn über die Umwege Neustadt und Gutenstetten nach Baiersdorf verschlug. Nun also die Rückkehr zu seinem Heimatverein. Zunächst allerdings möchte sich Grabert in Baiersdorf freilich noch mit dem Klassenerhalt in der Landesliga Nordost verabschieden.

01.05.2019 - 15:32 Uhr - Mittelfranken: Kalchreuths Gressel wechselt nach Gutenstetten

Tobias Gresselwird den FC Kalchreuth nach zwei Spielzeiten wieder verlassen und sich innerhalb der Bezirksliga Nord dem SV Gutenstetten anschließen, das bestätigte Stetten-Coach Daniel Tarone. Der 23-Jährige, der unter anderem für die Kleeblatt-U23 und den SV Schalding-Heining in der Regionalliga kickte, kommt in der laufenden Runde auf 28 Einsätze für die "Almkicker" und traf dabei zwölfmal.

29.04.2019 - 17:02 Uhr - Erlangen/Pegnitzgrund: Marcel Braun nach Oesdorf

Marcel Braun, der junge Goalgetter des Kreisklasse-Spitzenreiters DJK Erlangen, wechselt im Sommer zum Kreisligisten DJK SC Oesdorf. Der 21-jährige Braun kickte in der Jugend für den ATSV Erlangen, anschließend zog es ihn für eine Spielzeit zur SpVgg Erlangen, dort kam er auf fünf Bezirksliga-Einsätze. Zur Saison 17/18 wechselte er zum aktuellen Spitzenreiter der Kreisklasse 1, DJK Erlangen. Für die DJK kommt er aktuell auf 51 Einsätze und 22 Tore.