Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk

Johannes Altwasser bewahrt Hersbruck vor nächster Pleite

Bezirksliga Nord 9. Spieltag, Samstag

Der FC Hersbruck konnte gegen den TSV Burgfarrnbach die vierte Pleite in Folge noch abwenden, ist mittlerweile aber seit sechs Spielen ohne Sieg.

Johannes Altwasser traf für Hersbruck zum Ausgleich.

 / © Sportfoto Zink (Archivbild)

Hersbruck dominierte zu Beginn. Der Club versäumte aber wie so häufig, zählbares Kapital aus den Vorteilen zu erzielen. Bereits nach zehn Minuten bot sich Maas eine hochkarätige Möglichkeit zum Führungstreffer. Über Karnoll und Bongers kam er im Strafraum völlig freistehend an den Ball, zögerte aber zu lange, so dass noch ein Abwehrspieler eingreifen konnte. Ganz anders die Neunsinger-Elf, die mit ihrer ersten nennenswerten Offensivaktion prompt erfolgreich war. Dorsch tankte sich zur Grundlinie durch und Ölcer drückte den perfekt getimten Rückpass über die Linie. Hersbruck verlor danach den Faden und der TSV hatte relativ leichtes Spiel die Führung zu behaupten. Erst ein Geniestreich von Pfann, der den eingewechselten Altwasser perfekt in Szene setzte und dieser das 1:1 markierte, bewahrte den Gastgeber vor einer erneuten Nullnummer. Für beide die erste Punkteteilung.

Mehr zum Thema