Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk

Club-Ü40 gewinnt Bezirksmeisterschaft

Ü40-Bezirksmeisterschaft

Im Rennen um die Bezirksmeisterschaft setzte sich die Ü40-Mannschaft des 1. FC Nürnberg deutlich gegen den Türk FK Gostenhof mit 5:1 durch und hat sich dadurch ihr Ticket für die Bayerische gesichert.

Die Siegermannschaft des 1. FC Nürnberg.

 / © 1. FC Nürnberg

Am Mittwochabend konnte die Ü40 des 1. FC Nürnberg den Finalsieg in der mittelfränkischen Bezirksmeisterschaft feiern. Andreas Wolf und sein Team gewannen mit 5:1 gegen Türk FK Gostenhof. Der Spielverlauf ließ zeitweise ein nicht so deutliches Ergebnis erahnen, doch schlussendlich durfte sich die Club-Ü40 durch den Sieg gegen den Türk FK Gostenhof als mittelfränkischer Bezirksmeister betiteln. Dem von Kapitän Thomas Ziemer formulierten Ziel, Deutscher Meister zu werden, ist der Club damit wieder einen Schritt nähergekommen. In der zweiten Spielminute bereits traf Stefan Hampl zum 1:0-Führungstreffer für den 1. FCN. Nach einer halben Stunde schnürte Hampl dann seinen Doppelpack in dieser Partie.

Zehn Minuten nach der Pause verkürzten allerdings die Gostenhofer zum 1:2. Anschließend war die Begegnung eng und umkämpft. Erst gegen Ende des Spiels machte der Club den Deckel drauf. In Minute 72 war es Daniel Kirchner, der den gegnerischen Torwart überwinden konnte. Erneut Hampl traf nur zwei Minuten später zum dritten Mal an diesem Abend ins gegnerische Tor. Den Schlusspunkt setzte Stephan Giesberg in der 79. Minute zum dann doch recht deutlichen 5:1-Endstand.

Durch die gewonnene Bezirksmeisterschaft hat sich die Ü40 einen Startplatz bei der bayerischen Meisterschaft gesichert. Diese wird im Frühjahr 2020 ausgetragen.