Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk

Transferticker: Forchheim holt Mönius zurück

Die wichtigsten Wechsel auf einen Blick

Die neuesten Transfer-Aktivitäten gibt es in unserem Transferticker kurz und knapp zusammengefasst. Habt ihr auch Neuigkeiten? Dann schreibt uns an amateure@nordbayern.de.

Andi Mönius kickt wieder für Forchheim.

 / © Zink

07.05.2021 - 13:34 Uhr - Mittelfranken: TSV Buch: Patrick Fuchs kommt vom SC Eltersdorf

Neuzugang für den TSV Buch: Mit Patrick Fuchs kommt ein Akteur mit höherklassiger Erfahrung. Der 26-jährige Fuchs sei der absolute Wunschkandidat von Trainer Bergmüller gewesen, wie der TSV in einer Pressemeldung schreibt.

07.05.2021 - 13:31 Uhr - Mittelfranken: Felix Meier kehrt zum TSV 1860 Weißenburg zurück

Weitere Verstärkung für den TSV 1860 Weißenburg: Neben den Spielern des Jahrgangs 2002 aus der eigenen Jugend spielt künftig auch Torwart Felix Meier für die TSV-Fußballer. Meier war bereits in der Jugend mehrere Jahre beim TSV 1860, ehe er sich in der U17 dazu entschied, wieder zu seinem Heimatverein DJK Stopfenheim zurückzukehren. Dort sammelte Meier auch seine ersten Erfahrungen im Herrenbereich und möchte nun seine nächsten Schritte wieder beim TSV 1860 machen. // wt

03.05.2021 - 16:11 Uhr - Mittelfranken: Forchheim holt Mönius zurück

Landesligist Jahn Forchheim holt Andi Mönius zurück: Der Mittelfeldmann wechselt vom SC Adelsdorf zum Jahn, wo er als spielender Co-Trainer vorgesehen ist. Beim SCA stand Mönius, der bereits von 2016 bis 2018 für Forchheim spielte, als Chefcoach auf dem Platz. Außerdem meldet der Jahn mit Yannick Kupfer vom TV 48 Erlangen einen zweiten Sommer-Zugang. Der Youngster ist auf der Außenbahn zuhause. Hier gibt es mehr Infos.

30.04.2021 - 10:32 Uhr - Mittelfranken: Zwei Zugänge in Veitsbronn

Björn Engehausen und Steffen Pfau wechseln zurück zum ASV Veitsbronn-Siegelsdorf. Engehausen, der von 2018 - 2019 schon beim ASV spielte, kommt vom FC Altendorf. Pfau trug das ASV-Trikot bereits von 2018 - 2020 und kommt vom ASV Vach. Als Co-Trainer wird zukünftig Alexander Thoma den Trainerstab erweitern.

28.04.2021 - 10:30 Uhr - Neumarkt/Jura: Daniel Messthaler wird spielender "Co" beim TV 21 Büchenbach

Das Büchenbacher Eigengewächs Daniel Messthaler kehrt zum Kreisligisten TV 21 Büchenbach zurück, und zwar in der Funktion als spielender Co-Trainer. Nach fünf erfolgreichen Jahren als Spielertrainer des Nachbarvereines SV Pfaffenhofen möchte es der 33-jährige einerseits auf dem Spielfeld für seinen Heimatverein nochmal wissen und sich gleichzeitig im Gespann mit den beiden hauptverantwortlichen Trainern Eric Zöllner und Sebastian Hefele als Co-Trainer weiterentwickeln. Der TV 21 Büchenbach freut sich auf die Rückkehr eines Urgesteins, das es aus dem eigenen Jugendbereich bis zum langjährigen Stammspieler in einer der erfolgreichsten Büchenbacher Bezirksliga-Mannschaften der letzten Jahrzehnte geschafft hat. Auf dem Spielfeld soll er dabei in der zentralen defensiven Mittelfeld-Position als Bindeglied zwischen Trainern und Team mit seiner Erfahrung eine Führungsrolle übernehmen. // PM

28.04.2021 - 09:21 Uhr- Mittelfranken: Neumarkt holt Schrödl zurück

Der designierte Bayernliga-Aufsteiger ASV Neumarkt freut sich über einen Rückkehrer: Goalgetter Christian Schrödl schnürt ab Sommer wieder die Schuhe für den ASV.

25.04.2021 - 14:11 Uhr- Mittelfranken: Buckenhofen begrüßt Rückkehrer

Der SV Buckenhofen kann in der kommenden Bezirksliga-Saison auf zwei weitere Neuzugänge bauen, die im Verein bestens bekannt sind. Felix Pfister und Tobias Seebergerkehren zurück an die Staustufe.

21.04.2021 - 10:01 Uhr- Mittelfranken: Die "Spieli" bedient sich bei den Sportfreunden Dinkelsbühl

Bezirksligist SpVgg Erlangen hat Johannes Müller verpflichtet. Der 28-jährige Kapitän der Sportfreunde Dinkelsbühl, des designierten Bezirksliga-Aufsteigers aus der Kreisliga Frankenhöhe, trägt zur kommenden Saison 2021 /22 das Trikot der "Spieli". "Johannes ist flexibel im Defensiv-Bund einsetzbar und nicht nur im sportlichen, sondern auch im menschlichen Sektor eine starke Verstärkung im Team", freuen sich die Erlanger via Facebook.

21.04.2021 - 09:51 Uhr- Mittelfranken: Bruck holt drei Neue

Mit neuem Konzept baut Erlangen-Bruck den Landesliga-Kader für die kommende Saison. Nach der Verpflichtung von Johannes Winkelmann wurden nun drei weitere vielversprechende Neuzugänge bekannt: Von Vatanspor kommt Angreifer Dimitrios Fotiadis, auch Mittelfeldmann Ahmed Slama kommt aus der Kreisliga von der SGV Nürnberg/Fürth. Der dritte externe Zugang ist mit Jonas Händel (Mittelfeld) ein Rückkehrer vom Baiersdorfer SV. Abgänge aber gibt es auch: Die Zwillinge Marco Kaiser und Marcel Kaiser (gehen zur DJK Ammerthal) sind genauso weg wie Sandro Gumbrecht (TSV Röttenbach), und auch Routinier Thomas Wilke wird nur noch selten zur Verfügung stehen. 

20.04.2021 - 13:02 Uhr- Mittelfranken: Viel Bewegung beim SC Großschwarzenlohe

Der SC Großschwarzenlohe rüstet auf, und zwar für die Landesliga-Mannschaft und seine Kreisklassen-Reserve. Für die "Erste" wurden jüngst Patrick Willemsen (Sportfreunde Hofstetten), Marco Deininger (SG Herrieden) und Benjamin Güttler (SV Rednitzhembach) verpflichtet. Der neue Trainer der zweiten Mannschaft, Daniel Heyn lotste neben seinen beiden ehemaligen Schützlingen vom TSV Altenfurt Adrian Dorn und Jonas Ernstberger auch Mark Müller (VfL Nürnberg), Louis Pernagidis (FC Stein), Ingo Höps (Hammersbacher SV) und Christoph Schulz (ASV Neumarkt II) zum SCG. Einen ausführlichen Artikel dazu findet ihr hier.

19.04.2021 - 11:09 Uhr - Mittelfranken: Kornburg verpflichtet Kirschner und Schumacher

Mit Blick auf die kommende Saison hat der TSV Kornburg zwei Neuverpflichtungen bekannt gegeben. Mittelfeld-Mann Frank Kirschner, der in Fürth und Neustadt/Aisch schon zahlreiche Landesliga-Partien absolvierte, kommt von Bezirksligist Gutenstetten. In einer Pressemitteilung des Vereins wird er als "offensivstarker Spieler" charakterisiert, der weitere Flexibilität und Torgefahr bringen könne. Der zweite Neue ist Torwart Marcel Schumacher, der bei der DJK Ammerthal einst auf gutem Bayernliga-Niveau agierte und nun von einer berufsbedingten Auszeit zurückkehrt.

17.04.2021 - 11:30 Uhr - Mittelfranken: Der ATSV Erlangen holt Tramaine Lawson

Mit Tramaine Lawson (21) hat Bayernligist ATSV Erlangen einen weiteren Akteur von der Fürther Quelle verpflichtet. Lawson ist in der Defensive zuhause.

16.04.2021 - 12:08 Uhr - Mittelfranken: Jonas Dirr wird Harnos-Nachfolger bei Spieli

Zuletzt stand Jonas Dirr in Landes- und Bayernliga für den ASV Vach zwischen den Pfosten. Ab Sommer kehrt er nach Erlangen zurück, wo er bei der Spieli die Nachfolge von Oliver Harnos im Tor antreten wird. Damit schließt sich für den 31-jährigen Keeper ein Kreis, denn für die SpVgg Erlangen hütete er bereits im Jugendbereich den Kasten. Mit Dany Liefke (26) hat die Spieli zudem einen variablen Defensivmann von der DJK Erlangen verpflichtet.

15.04.2021 - 11:04 Uhr - Mittelfranken: Timm Loch-Bisch kehrt nach Hüttenbach zurück

Nach insgesamt dreieinhalb Jahren als Spielertrainer in Herpersdorf und Henfenfeld, hört Timm Loch-Bisch erstmal wieder als Trainer auf und wird sich ab kommender Saison wieder rein als Spieler für seinen früheren langjährigen Klub SpVgg Hüttenbach-Simmelsdorf ins Getümmel stürzen. Seine berufliche und private Situation hätte nicht mehr genug Zeit gelassen, um weiter den anspruchsvollen Trainerjob ausüben zu können. Auch deshalb ist der 34-Jährige erstmal für die zweite Mannschaft vorgesehen.

01.04.2021 - 14:30 Uhr - Mittelfranken: Abgänge und Zugänge beim TSV Buch

Bewegung beim TSV Buch: Wie der Landesligist in seinen aktuellen Vereinsnachrichten mitteilt, stehen mit Philip Lang (Angriff) und Philipp Schindler (Abwehr) zwei Akteure künftig nicht mehr zur Verfügung. Lang könne aus "privaten und beruflichen Gründen" den Trainingsaufwand nicht mehr stemmen. Auch der zweite Kapitän Schindler wird "eine große Lücke hinterlassen", will dem Verein aber weiter als Fitnesstrainer zur Verfügung stehen. Mit Dominik Römer allerdings steht schon ein Neuzugang vom SV Memmelsdorf fest. Der Mittelfeldmann zählte seit 2018 zum Stammpersonal des aktuellen Nordwest-Landesligisten.

01.04.2021 - 10:11 Uhr - Mittelfranken: Goalgetter Selz verlässt Dittenheim

Vom Bezirksligisten FV Dittenheim zum Regionalligisten nach Eichstätt: Torjäger Thomas Selz wagt den Sprung. "Wenn man die Chance bekommt, sich in der höchsten bayerischen Amateurliga zu beweisen, dann muss man es versuchen", so der 26-Jährige.

30.03.2021 - 11:52 Uhr - Mittelfranken: Drei Neue für den SV Buckenhofen

Bezirksligist SV Buckenhofen hat drei Neue für die kommende Saison bekanntgegebenPhilipp Viereckl kehrt vom FC Kalchreuth an seine alte Wirkungsstätte zurück und wird auch die Rolle des spielenden Co-Trainers einnehmen. Aus der Kreisliga wechseln Stürmer Julian Friedhelm (DJK Hallerndorf) und Robin Flaschka (ATSV Erlangen II) an die Staustufe.

28.03.2021 - 11:38 Uhr - Mittelfranken: Ronneburg verlässt den FC Herzogenaurach

Im Sommer ist Schluss. Herzogenaurachs Alexander Ronneburg zieht es aus privaten und beruflichen Gründen zurück in die Heimat und damit zum SW Hultrop. Der 30-Jährige kam zur Saison 15/16 nach Herzogenaurach und stieg mit den Pumas von der Kreisliga in die Landesliga auf. "Wir sagen Danke Alex und wünschen alles Gute in der Heimat", so der FCH via Facebook.

27.03.2021 - 12:22 Uhr - Erlangen/Pegnitzgrund: Coach Stefan Hiltl geht in die Kreisliga Bamberg

Stefan Hiltl, langjähriger Trainer des TSV Ebermannstadt, hat einen neuen Verein: Er betreut ab dem Sommer die SpVgg Mühlhausen, die ebenfalls in der Kreisliga beheimatet ist, aber im Nachbarspielkreis Bamberg. Dort zeigt man sich besonders beeindruckt von der Tatsache, dass der 53-Jähriger diese Erfolge mit einer äußerst jungen Truppe erreichte. Dieser Umstand und sein zehnjähriges Engagement als Jugendtrainer bei der SpVgg Heroldsbach hat den Verein aus dem Ebrachgrund überzeugt, dass Hiltl auch die junge Mühlhausener Mannschaft weiterentwickeln und als festen Bestandteil der Kreisliga Bamberg etablieren wird. // nn

27.03.2021 - 11:53 Uhr - Nürnberg/Frankenhöhe: Christian Chalupnik kehrt nach Burgoberbach zurück

Christian Chalupnik kehrt zum FC/DJK Burgoberbach zurück. Nach erfolgreichen Jahren bei der SG Herrieden (aktuell Bezirksliga) kehrt der Kreativspieler im Sommer zu seinem Heimatverein zurück. Der FC/DJK kickt derzeit in der Kreisliga Nürnberg/Frankenhöhe 1.

26.03.2021 - 15:01 Uhr - Nürnberg/Frankenhöhe: Martin von Vopelius verlässt Schwaig

Der SV Laufamholz hat einen Nachfolger für Yilmaz Iriz gefunden: Martin von Vopelius verlässt den Landesligisten SV Schwaig und steigt ab Sommer bei seinem Jugendverein als Trainer ein. 

25.03.2021 - 14:22 Uhr - Mittelfranken: Bindner und Neumayer verlassen Seligenporten

Beim SV Seligenporten hat es in der langen Corona-Pause einen Aderlass gegeben. Zuletzt wurden mit Armin Bindner und Bernhard Neumayer zwei weitere Akteure bekannt, die den Verein zur neuen Saison in Richtung Kreisklasse verlassen. Bindner geht als Spielertrainer zu seinem Heimatverein SV Barthelmesaurach, Neumayer übernimmt das gleiche Amt beim 1. FC Deining.

13.03.2021 - 13:56 Uhr - Neumarkt/Jura: Regionalliga-Topstürmer Eberle geht nach Wettelsheim

Ein Kreisligist macht das Rennen im Werben um Goalgetter Fabian Eberle: Der aktuelle Angreifer des VfB Eichstätt geht im Sommer zum SV Wettelsheim. Mit Matthias Huzel holen die Wettelsheimer zudem einen weiteren Mann für die Defensive.

01.03.2021 - 9:42 Uhr - Mittelfranken: Besnik Avdiji verlässt ATSV Erlangen wieder

Co-Trainer Besnik Avdiji wird Fußball-Bayernligist ATSV Erlangen nach einem Jahr wieder verlassen. Das teilte der Verein mit. Avdiji war im Juli 2020 vom FSV Bruck zum ATSV gewechselt. Gleichzeitig gab der Bayernligist zahlreiche Vertragsverlängerungen bekannt: Kapitän Philipp Mandelkow, Torwart Michael Kraut, Patrick Tischler, Patrick Ort, Marcel Lustig, Nico Geyer und Moritz Fischer bleiben. Erlanger Nachrichten

28.02.2021 - 14:21 Uhr - Mittelfranken: Bastian Herzner zurück zur SpVgg Ansbach

Zurück an alter Wirkungsstätte: Angreifer Bastian Herzner verlässt den Kreisligisten FC/DJK Burgoberbach im Sommer und kehrt zur SpVgg Ansbach zurück.

19.02.2021 - 10:03 Uhr - Bayern: Auch Lucas Schraufstetter verlässt Eichstätt

Nächster Abgang beim VfB Eichstätt: Nach Top-Torjäger Fabian Eberle verlässt auch Lucas Schraufstetter den Regionalligisten zum Saisonende. Der 26-jährige Mittelfeldspieler sucht nach acht Jahren in der Domstadt – mit einer kurzen Unterbrechung beim FC Eintracht Bamberg – ab Sommer eine neue sportliche Herausforderung. Schraufstetter hat für den VfB bislang 92 Bayernliga-Partien (17 Tore) und 65 Spiele in der Regionalliga (5 Tore) bestritten. Der Raitenbucher war in seiner Jugend zunächst bei seinem Heimatverein, der DJK Raitenbuch, sowie beim TSV 1860 Weißenburg aktiv. Dann wechselte er zum 1. FC Nürnberg und durchlief im Nachwuchsleistungszentrum (NLZ) des Clubs mehrere Jugendmannschaften. Auch beim FC Ingolstadt war er kurzzeitig in der U19 am Ball. Was Schraufstetter nach seinem Abschied vom VfB machen wird, ist momentan noch offen. Das gilt auch für den Weißenburger Fabian Eberle. dno (WT)

10.02.2021 - 11:12 Uhr - Mittelfranken: Club-U21 holt Verstärkung aus Offenbach und Schweinfurt

Der 1. FC Nürnberg hat bei der Personalplanung seiner in der Regionalliga spielenden U21 erste Erfolgsmeldungen verzeichnen können: Aus der U19 von Kickers Offenbach kommt im Sommer Angreifer Tim Sausen. Der 18-Jährige brillierte in der aktuellen Saison der U19-Bundesliga mit einer beeindruckenden Quote von fünf Toren in vier Spielen. Besser netzte übrigens nur Club-Youngster Eric Shuranov (sieben Treffer), der seit Wochen Dauergast im Profikader ist. Dass hinten wenig anbrennt, dafür soll ab Juli Jan Reichert sorgen. Der Torhüter kommt vom 1. FC Schweinfurt 05, bei dem er schon vier Partien in der Regionalliga zwischen den Pfosten stand. Bei der FCN-Reserve muss sich der 19-Jährige einen Konkurrenzkampf mit Benedikt Willert liefern. Der auch schon zweimal in der 2. Bundesliga eingesetzte Schlussmann hat seinen Vertrag am Valznerweiher verlängert. Aus der eigenen U19 werden kommende Saison Flügelspieler Jannik Hofmann, Mittelfeldakteur Christian Kestel und Stürmer David Ismail aufrücken.

10.02.2021 - 09:19 Uhr - Mittelfranken: Vier Talente gehen zum SV Schwaig

Der SV Schwaig hat im Winter seinem Landesliga-Kader mehrere junge Kräfte zugeführt. Von der U19 des SK Lauf kommen Julius und Constantin Zylka und wollen nun die Durchbruch im Herrenfußball schaffen. Beide sind 18 Jahre alt und spielten vor ihrer Zeit in Lauf bei der JFG Wendelstein und beim 1. SC Feucht. Constantin Zylka ist variabel im Mittelfeld einsetzbar, als Sechser, Zehner und auf beiden Flügeln. Zudem war er vier Jahre Spieler am DFB Stützpunkt Nürnberg. Julius Zylka spielt linker Verteidiger oder in der Innenverteidigung. Zudem verstärkt sich der SV Schwaig mit zwei Spielern aus der U19 des Post SV Nürnberg. Mit Dilan Rashed und Marc Güssregen wechseln zwei 19-jährige vielseitig einsetzbare Talente nach Schwaig.

04.02.2021 - 10:08 Uhr - Mittelfranken: Zwei Abgänge beim SV Seligenporten

Neben Andreas Schuster, der wie berichtet zum TSV Kornburg wechselt, hat der SV Seligenporten noch einen weiteren Abgang zu verzeichnen: Ebenfalls verabschiedet hat sich das aufstrebende Mittelfeld-Talent Alexander Freitag, wie Schuster erst im Sommer 2019 verpflichtet. Den 21-Jährigen zieht es nach München in die Zweitvertretung des TSV 1860, bei dem Stiefvater Michael Köllner die Drittliga-Profis betreut. // Neumarkter Nachrichten

04.02.2021 - 09:56 Uhr - Nürnberg/Frankenhöhe: Bayern Kickers holen US-Boy

Das IFX-Programm vermittelt junge Fußballer an Amateurklubs der Region. Aus diesem Programm heraus kommt auch Christian Boone. Der 23-jährige US-Amerikaner, der vorzugsweise über die Außenbahn kommt, wechselt vom TSV Sack nun zum Kreisligisten FC Bayern Kickers.

02.02.2021 - 11:28 Uhr - Mittelfranken: Enes Turhan zu Türkspor/Cagrispor

Enes Turhan (27) wechselt zu Türkspor/Cagrispor. Der Mittelfeldmann kommt vom Landesligisten SG Quelle Fürth. "Ich freu mich auf die neue Herausforderung. Das Konzept und die Ziele des Vereins haben mich sofort überzeugt", so Turhan, der bereits in der Saison 15/16 einen kurzen Zwischenstopp bei Cagrispor einlegte. 

01.02.2021 - 14:40 Uhr - Erlangen/Pegnitzgrund: Felix Burkel entscheidet sich für die SpVgg Reuth

Während am "Deadline Day" vor allem der Profifußball richtig am Rad dreht, geht es viele Ligenstufen drunter schon um die fernere Zukunft: Die SpVgg Reuth aus der A-Klasse Erlangen/Pegnitzgrund 3 hat die Weichen für die kommende Saison gestellt. Heraus sticht der Transfer von Felix Burkel, den Reuth vom Bezirksligisten SV Buckenhofen holt. Der 28-Jährige war in seiner aktiven Karriere auch schon bei Bayernliga-Spielen im Einsatz und soll in Reuth als spielender Co-Trainer fungieren. Daneben hat die SpVgg noch weitere Neue verkündet.

31.01.2021 - 11:28 Uhr - Mittelfranken: Kornburg: Schuster kommt, Crow und Kraft gehen

Der TSV Kornburg hat bei seinem dritten Neuzugang erneut die Verbindungen von Trainer Baumgart genutzt und mit Andreas Schuster einen weiteren Spieler vom SV Seligenporten geholt. Der 29-Jährige, den Baumgart einst aus Pipinsried zum SVS geholt hatte, ist beim Landesligisten sowohl fürs Abwehrzentrum als auch für die Linksverteidiger-Position eingeplant. Anlass für den Transfer waren der überraschende Abgang von Kamron Crow, den es zurück in die USA zieht, und der Wechsel von Marcel Kraft (nach Großschwarzenlohe). Die Fähigkeiten des Regionalliga-erfahrenen Schuster füllen die entstandene Lücke optimal, wie es von Vereinsseite heißt.

30.01.2021 - 15:14 Uhr - Neumarkt/Jura: Keeper Kienlein zurück nach Ochenbruck

Torhüter Niklas Kienlein wechselt vom Bezirksligisten TSV Freystadt zurück zu seinem Heimatverein TSV Ochenbruck in die A-Klasse. Zuvor hielt der 27-Jährige bereits für den SC Großschwarzenlohe und den SV Seligenporten II.

29.01.2021 - 14:37 Uhr - Nürnberg/Frankenhöhe: Falke wird in der Bezirksliga fündig

Kreisligist DJK Falke legt in der Offensive nach. Vom Bezirksligisten TSV Burgfarrnbach kommt Burak Ölcer an die Sudetendeutsche Straße. Der Sturmtank kennt die Liga bereits aus seiner Zeit beim Post SV und soll dem Angriff mehr Durchschlagskraft verleihen, damit am Ende das Saisonziel Klassenerhalt dingfest gemacht werden kann. Dass Ölcer weiß, wo das Tor steht, belegen seine zehn Buden, die er für die "Bären" in dieser Saison erzielt hat. Der Mittelstürmer wäre ab sofort spielberechtigt. // matt

23.01.2021 - 15:14 Uhr - Neumarkt/Jura: Wolkersdorf setzt auf die Jugend

Nachdem seit 2019 bereits die Jugendspieler Patrick Heise, Timo Drobietz, Florian Rapp, Yannik Singer und Filip Drobina integriert wurden, verstärken weitere junge Spieler die beiden Herrenmannschaften des TSV Wolkersdorf. Vom TSV Mühlhof kommen Jonas Feser sowie Janik Wunderlich und vom TSV Katzwang Thomas Ernt plus Niko Hohenstein in den Rednitzgrund. Auch Nils Flock aus der eigenen Jugend ist als älterer U19-Jahrgang mittlerweile spielberechtigt. Alle zehn genannten Spieler haben in der U17 und U19 schon erfolgreich in der SG Mühlhof/Wolkersdorf zusammen gespielt. Zudem hat sich auch der 26-jährige Joshua Müller dem TSV angeschlossen, nachdem er zuvor mehrere Jahre nicht mehr im Verein gespielt hat.

22.01.2021 - 13:54 Uhr - Neumarkt/Jura: Andreas Roskoschek zum TSV Kleinschwarzenlohe

Höherklassiger Neuzugang für Kreisklassist TSV Kleinschwarzenlohe: Aus der Bezirksliga Nord wechselt Andreas Roskoschek von Türkspor/Cagrispor zum TSV. "Der abgebende Verein hat sich hier sehr fair verhalten", schreibt der TSV. Roskoschek ist ab sofort spielberechtigt.

22.01.2021 - 13:54 Uhr - Erlangen/Pegnitzgrund: Vier Neue für Oesdorf

Vier Neuzugänge kann Kreisliga-Primus DJK-SC Oesdorf in der Winterpause für die beiden Mannschaften vermelden: Marco Weichert (SpVgg Hausen), Enes Brnicanin (Baiersdorfer SV) und Nicolai Nagel (ASV Höchstadt) schließen sich den Kadern an, zudem wurde der Pass von Jugendspieler Cedric Münch für den Herrenbereich freigemacht. 

19.01.2021 - 09:53 Uhr - Mittelfranken: Hampl zurück zum ASV Neumarkt

Der ASV Neumarkt darf sich auf einen weiteren Neuzugang freuen. Wie aus dem Nachwuchsleistungszentrum der SpVgg Greuther Fürth verlautet, hat der 18 Jahre alte Jannis Hampl seinen Vertrag aufgelöst und kehrt schon nach wenigen Monaten zum ASV zurück. Im Fürther Trikot lief Hampl, der ab 2016 für Neumarkt auf Torejagd ging, zweimal in der U19-Bundesliga auf und erzielte einen Treffer. „Jannis steht bereits im Berufsleben, hatte immer die weite Anfahrt und ist für sich zu dem Schluss gekommen, dass er sich verändern will. Wir haben miteinander gesprochen und dann diese Entscheidung getroffen. Und das ist so auch in Ordnung“, sagt Kleeblatt-Trainer Marco Ried. fer

16.01.2021 - 13:47 Uhr - Erlangen/Pegnitzgrund: Michelfeld holt neuen Keeper

Patrick Schmid könnte dem ASV Michelfeld aus der Bredouille helfen, denn dem Verein schienen die Torhüter auszugehen. Im Oktober hatte Reserve-Torhüter Marcel Mlynek seine Karriere mit sofortiger Wirkung beendet, Ersatzmann Andreas Leissner (35) hatte angekündigt, zum 30. Juni aufhören zu wollen. Bei der Suche nach Nachfolgern wurden die Verantwortlichen des ASV relativ schnell fündig. Patrick Schmid war bis 2010 Mannschaftskamerad von ASV-Spielertrainer Christian Ringler (seit Juli 2019 in Michelfeld) beim SC Glück-Auf Auerbach. Mit seiner Erfahrung aus höheren Ligen bis zur Landesliga (FC Schwarzenfeld) sei Schmid „eine geniale Verstärkung“, so Trainer Ringler. obl

12.01.2021 - 12:23 Uhr - Mittelfranken: Daniel Adlung geht zum FC Schweinfurt

Winterabgang für die U23 der SpVgg Greuther Fürth: Daniel Adlung wechselt auf Leihbasis zum 1. FC Schweinfurt 05. Der 33-jährige Mittelfeldspieler war zuletzt als spielender Co-Trainer bei den Fürthern im Einsatz.

08.01.2021 - 14:21 Uhr - Erlangen/Pegnitzgrund: Hogmeni zurück zum TSV Hemhofen

Nach dem Abgang von Mario Foth zum FSV Bruck kann Kreisklassist TSV Hemhofen auch einen Zugang vermelden: Von der SpVgg Hausen wechselt Stive Hogmeni zurück an den Eulenbach. "Der Mittelstürmer ist in Hemhofen zu Hause und wird in der Rückrunde bei uns einsteigen", schreibt der Verein. Der 35-Jährige war vor seiner Zeit als Co-Trainer im Hausen bereits als Coach für den 1. FC Großdechsendorf verantwortlich.

08.01.2021 - 09:29 Uhr - Mittelfranken: Foth kehrt nach Bruck zurück - Hofmann nach Kalchreuth

Landesligist FSV Bruck hat Veränderungen in der Mannschaft zu vermelden. Neu zum Team stoßen Sebastian Zillig (ATSV Erlangen), Christian Rzonsa (SV Tennenlohe), Dennis Fiebiger (SpVgg Selbitz), Damyan Opcin (JFG Wendelstein) und Rückkehrer Mario Foth (TSV Hemhofen). Als Abgänge stehen Firat Cagli (TSV Kornburg) , Yacine Kemenni (TV 48 Erlangen), Klaus Faßold (zieht beruflich weg), Dominik Hofmann (FC Kalchreuth) und Adrian Marjanovic (Ziel unbekannt) fest.

05.01.2021 - 12:01 Uhr- Mittelfranken: Herzogenaurach muss Yannik Jassmann ziehen lassen

Der 1. FC Herzogenaurach muss in der restlichen Saison auf Yannik Jassmann verzichten. Der 23-jährige Stürmer, der in der laufenden Saison vier Treffer in 23 Einsätzen erzielte, wird zum Kreisliga-Spitzenklub ASV Niederndorf wechseln, wo er die Lücke schließt, die das Sabbatical von Toptorjäger Andreas Göttmann reißt. Bei den "Pumas" schreibt man auf der eigenen Facebook-Seite von einem "Paukenschlag" und schiebt mit einem Augenzwinkern hinterher: "Neben Kippen und Haargummi hinterlässt der 'Torjäger' eine Menge Schulden in der Mannschaftskasse."

04.01.2021 - 14:49 Uhr - Mittelfranken: Niklas Schell verlässt San Francisco in Richtung Neumarkt

Landesliga-Spitzenreiter ASV Neumarkt hat seinen ersten WIintertransfer unter Dach und Fach gebracht: Der 22-jährige Innenverteidiger Niklas Schell kommt zu den Oberpfälzern. Schell spielte zuletzt für das College-Team der San Francisco State University. ASV-Teamkoordinator Michael Delikahya sagt auf der Neumarkter Homepage: "Niklas war bereits vor zwei Jahren bei uns in der Vorbereitung dabei, ehe er in die USA ging. Der Kontakt ist seitdem nie abgerissen, und wir freuen uns, dass er sich nach seinem Amerika-Aufenthalt für uns entschieden hat. Er stellt eine absolute Verstärkung unserer starken Mannschaft dar."

26.12.2020 - 09:42 Uhr - Mittelfranken: Bordea will in Kalchreuth durchstarten

"Der 1. FC Kalchreuth ist in den letzten Jahren eine beliebte Anlaufstelle für junge und ambitionierte Talente geworden. Mit Darius Bordea können wir einen Spieler verpflichten, der sehr gut in unser Anforderungsprofil passt und bei uns die Gelegenheit hat, sich zu entwickeln", sagt Thomas Dörsch, sportlicher Leiter des FCK, auf der vereinseigenen Facebook-Seite. Das mit der Anlaufstelle kann man so unterschreiben, denn nach Justin Mandel ist Bordea der nächste junge Spieler, der im Kirschendorf durchstarten will. Zuletzt spielte der 19-Jährige für den SV Memmelsdorf, vorher durchlief er seine fußballerische Ausbildung unter anderem beim TSV Buch und beim ATSV Erlangen. Nach guten Gesprächen mit den Kalchreuther Verantwortlichen sagte Bordea: "Ich bin froh, dass mein Wechsel zum 1. FC Kalchreuth geklappt hat. Der Verein wird sehr professionell geführt und hat eine gute Philosophie."

25.12.2020 - 09:19 Uhr - Nürnberg/Frankenhöhe: Vatanspor holt vier auf einen Streich

Für den Aufstiegskampf in der Kreisliga Nürnberg/Frankenhöhe 2 bekommt der Tabellenzweite Vatanspor Nürnberg Unterstützung von gleich vier neuen Spielern: Der Transfer des Bayernliga- und Landesliga-erfahrenen David Cabrera Diaz (ASV Vach) deutete sich in den letzten Tagen schon an, jetzt hat der Kreisligist zusätzlich die Verpflichtungen von Enes Saleem (KSD Hajduk), Georgios Karipidis (Post SV) und Mike Mutove (SG Quelle Fürth U19) bekanntgegeben.

23.12.2020 - 11:46 Uhr - Mittelfranken: Zylka ist in Neumarkt wieder Geschichte

Beim ASV Neumarkt stehen die Torhüter im Blickpunkt: Korbinian Zylka kehrt dem ASV nach nur wenigen Monaten mit noch unbekanntem Ziel den Rücken. Wie der Landesliga-Titelanwärter vermeldet, hat hingegen der zwischenzeitlich mit einem beruflichen Wechsel liebäugelnde Torhüter Nicolas Herzig seinen Verbleib beim ASV bis zum Sommer 2022 zugesagt. Der 27-Jährige etablierte sich in 21 Einsätzen der immer noch laufenden Saison als sicherer Schlussmann. Herzig trug bereits in der Jugend das ASV-Trikot, sammelte danach in Woffenbach, Seligenporten, Feucht, Diepersdorf und Bruck Erfahrungen auf ambitioniertem Level. Auch Physiotherapeut Philipp Inzenhofer bleibt in Neumarkt an Bord. // Kevin Gudd

23.12.2020 - 11:39 Uhr - Mittelfranken: Mandel beackert Kalchreuths Außenbahn

Der 1. FC Kalchreuth aus der Bezirkliga Nord hat sich die Dienste von Justin Mandel gesichert. Der 20-Jährige kommt von der zweiten Mannschaft des TSV Buch und kann auf den Außenbahnen sowohl offensiv als auch defensiv eingesetzt werden. Sein neuer Trainer Christopher Kraus sagt auf der Facebook-Seite der Kalchreuther über Mandel: "Er bringt unheimliche Einsatzfreude und Spaß am Fußball mit. Als ich ihn in der Jugend trainiert habe, hat sich Justin enorm entwickelt und an diese Zeit wollen wir gemeinsam anknüpfen." Der Neuzugang hat sich nach guten Gesprächen mit den FCK-Verantwortlichen auch wegen folgender Argumente zu einem Wechsel ins Kirschendorf entschieden: "Der Verein hat einen tollen Ruf und steht für ambitionierten Fußball auf und ein familiäres Umfeld neben dem Platz."

21.12.2020 - 11:32 Uhr - Mittelfranken: Zwei weitere Neue für Vach

Dass Yuri Meleleo und Leon Siefert zukünftig das Trikot des ASV Vach tragen werden, war schon seit geraumer Zeit bekannt. Jetzt schreitet der Umbruch beim Landesligisten weiter voran, was unter anderem zu den Transfers von Bilel Marrouki (SV Hagenbüchach) und des Bayernliga-erfahrenen Stefan Steininger (SG Viktoria Nürnberg-Fürth 1883) geführt hat.

20.12.2020 - 13:01 Uhr - Mittelfranken: Sven Wächter verlässt Baiersdorf

Landesliga-Kellerkind Baiersdorfer SV muss in Zukunft ohne seinen aktuell besten Torjäger auskommen: Sven Wächter, der für das quasi bereits abgestiegene Schlusslicht in 20 Partien zwölfmal traf, kehrt zurück zum Kreisligisten SV Gößweinstein.

20.12.2020 - 11:04 Uhr - Mittelfranken: Predatsch aus Feuchtwangen zurück nach Dombühl

Jonas Predatsch kehrt zum FC Dombühl zurück. "Jonas wird die Mannschaft nach der Winterpause im Kampf um die noch fehlenden Punkte zum Klassenerhalt unterstützen. Wir freuen uns, einen unserer Aufstiegshelden in unseren Reihen zurückzuhaben", schreibt der FCD in einer Meldung. Der 24-Jährige absolvierte in der laufenden Spielzeit 21 Landesliga-Partien für Feuchtwangen.

19.12.2020 - 14:51 Uhr - Mittelfranken: Den ASV Vach verlassen weitere Spieler

Landesligist ASV Vach hat weitere Abgänge zu verzeichnen: So verlassen Batuhan Tuluk (zum Ligakonkurrenten Quelle Fürth), David Cabrera Diaz (Vatanspor) und Din Berisha (SGV 83) den Verein. Auch Keeper Lars Wester wird als Abgang geführt - mit noch unbekanntem Ziel. Mit den bereits bekannten Cancut Civelek und Antonios Araviakis (beide ATSV Erlangen) kommt der ASV bislang auf sechs Winterabgänge. 

19.12.2020 - 12:57 Uhr - Mittelfranken: SpVgg Erlangen mit einem Ab- und einem Zugang

Bewegung bei der SpVgg Erlangen: Während Offensivkraft Marius Meyer (19 Spiele, zwei Tore in der laufenden Saison) die "Spieli" im Winter verlässt und sich dem Kreisklassisten FC Großdechsendorf anschließt, kann der Bezirksligist mit dem 27-jährigen Steffen Nagel auch einen Zugang vermelden. Nagel, der im Mittelfeld zuhause ist, spielte zuletzt in Westfalen für den VfL Senden, kam dort auch schon in der Landesliga zum Einsatz.

18.12.2020 - 11:01 Uhr - Mittelfranken: Vidal-Camejo zur SpVgg Zeckern

Wie Kreisligist SpVgg Zeckern bestätigte, kommt Goalgetter Richard Vidal-Camejo im Winter vom Bezirksligisten TV 48 Erlangen. Der 25-Jährige war beim Turnverein zuletzt als spielender Co-Trainer tätig und mit bislang zwölf Saisontoren vor allem in der Hinrunde sehr erfolgreich. Vidal-Camejo kickte zuvor bereits unter anderem für Vach, Quelle, Türkspor und Bruck.

28.11.2020 - 11:13 Uhr - Mittelfranken: Cagli soll in Kornburg Rohracker ersetzen

Während es dieser Tage anderswo im mittelfränkischen Fußball recht schläfrig zugeht, geht es in Kornburg Schlag auf Schlag. Nachdem der TSV erst am Donnerstag mit der Addition von Marco Wiedmann den ersten Neuzugang vermeldete, ist nun der nächste Transfer in trockenen Tüchern. Vom ligainternen Konkurrenten FSV Erlangen-Bruck kommt Firat Cagli. Der 21-Jährige, der in der laufenden Saison fünfmal traf, soll Dominik Rohracker ersetzen, der den Verein aus beruflichen Gründen verlässt. Trainer Hendrik Baumgart verspricht sich viel von Cagli: "Mit Firat können wir einen jungen Außenbahnspieler begrüßen, der viel Potenzial mitbringt und die Lücke im Kader schließt, die Rohrackers Abgang hinterlassen hatte. Er bringt ein hohes Tempo, eine gute Technik und jede Menge Ehrgeiz mit." Ein weiterer Vorteil: Cagli ist auf beiden Seiten einsetzbar.

26.11.2020 - 10:22 Uhr - Mittelfranken: Wiedmann verstärkt Kornburg, Rohracker nach München

Der TSV Kornburg holt sich weitere Qualität ins Haus: Vom Bayernligisten SV Seligenporten schließt sich Marco Wiedmann dem Landesligisten an. Wiedmann spielte 131-mal in der Regionalliga, neben Seligenporten auch für den FC Amberg und die SpVgg Greuther Fürth II. Trainer Hendrik Baumgart sagt über ihn: "Der Transfer hat sich schon längere Zeit angebahnt, zumal Marco viele seiner Mitspieler und seinen Trainer aus der Vergangenheit bestens kennt. Mit seiner vorbildlichen Einstellung und seiner Mentalität passt er perfekt zu uns." Im Gegenzug verliert Kornburg die Erfahrung von 112 Drittligaeinsätzen: Dominik Rohracker zieht es beruflich nach München. Baumgart schließt deshalb einen weiteren Transfer nicht aus, sagt aber auch: "Da muss man abwarten, ob sich da noch etwas passendes in den nächsten Wochen ergibt."

20.11.2020 - 09:39 Uhr - Mittelfranken: ATSV Erlangen bedient sich in Vach

Der ATSV Erlangen nutzt die abermalige Unterbrechung des Spielbetriebs um an seinem Kader zu basteln. Offenbar haben die Späher des Bayernligisten beim ASV Vach genauer hingesehen, denn von dort kommen Cancut Civelek und Antonios Araviakis an die Paul-Gossen-Straße. Über Civelek, der in der laufenden Landesliga-Saison acht Treffer in 24 Spielen erzielt hat, schreibt der ATSV in einer Mitteilung: "Cancut hat bewiesen, dass er in der Landesliga zu den besten Stürmern gehört, und er will nun in der Bayernliga angreifen." Ariviakis ist indes für die linke Außenbahn vorgesehen. Er kam im Januar 2020 nach Vach und spielte seitdem sechsmal in der Landesliga (ein Tor). Im Gegenzug verlässt Yuri Meleleo die Erlanger, um sich dem ASV Vach anzuschließen. Der regionalligaerfahrene Offensivmann kam in der laufenden Saison 21-mal zum EInsatz und erzielte dabei zwei Treffer.

19.11.2020 - 15:31 Uhr - Mittelfranken: Siefert geht für Vach auf Torejagd

Der ASV Vach ist im Abstiegskampf der Landesliga noch nicht ganz aus dem Schneider. Bei der Mission "Ligaerhalt" wird im neuen Jahr Leon Siefert mithelfen. Der 22-jährige Stürmer kommt mit der Empfehlung von 17 Toren in 45 Spielen für den 1. FC Kalchreuth in der Bezirksliga Nord nach Vach. Beim FCK sah man den Wechsel kommen: "Es gehört zu unserer Philosophie, dass der ein oder andere Spieler nach einigen Jahren in einer höheren Liga eine neue Herausforderung sucht", sagt der sportliche Leiter Michael Maurer auf der Facebook-Seite seines Vereins. Siefert verabschiedet sich im Guten: "Ich bin überzeugt, dass es so einen Verein wie den 1. FC Kalchreuth nur noch ganz selten gibt. Ein Verein, bei dem es sich unglaublich familiär anfühlt, von der Mannschaft bis zum Umfeld und den einmaligen Zuschauern. Ich bin stolz und dankbar, ein Teil davon gewesen zu sein."