Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk

Necati Güler: "Ich hoffe auf einige Jahre Landesliga mit Türkspor"

"Direktabnahme"

In der Serie "Direktabnahme" nehmen wir die mittelfränkischen Teams im Amateurfußball genauer unter die Lupe. Diesmal: Necati Güler, Kapitän von Türkspor/Cagrispor Nürnberg.

Im Duell mit dem Angstgegner: Gegen den 1. FC Hersbruck spielt Necati Güler (links) nicht besonders gerne.

 / © Sportfoto Zink

Persönlich:

Was war dein bestes Spiel? Die Relegationspiele mit Dergahspor gegen Amberg und Passau, wo ich jeweils ein Tor erzielen konnte.

Was war dein schönstes Erlebnis? Das waren der Aufstieg mit Cagrispor in die Bezirksliga als auch der Aufstieg mit Dergahspor in die Landesliga.

Was war dein größter Erfolg? In der Regionalliga beim SC Eltersdorf zu spielen, auch wenn es nur für ein halbes Jahr war.

Was war dein fußballerisch schlimmster Moment? Das war im letzten Jahr bei Türkspor, als ich mir meinen Zeh und meinen Finger gebrochen habe.

Was möchtest du persönlich noch erreichen? Mit meinen 31 Jahren muss ich nicht mehr unbedingt etwas erreichen, aber ich hoffe, dass wir mit Türkspor noch einige Jahre in der Landesliga spielen.

Wenn ich nochmal wechseln würde/müsste dann dorthin? SGV Nürnberg. Ich habe in der Jugend dort gespielt, sie arbeiten fast nur mit jungen Spielern und haben zusätzlich ein geiles Gelände.

TSCS ist für mich? Familie

Mannschaft:

Wer ist am talentiertesten? Samet Aktas ist noch sehr jung und kann sowohl auf der Acht oder auf der Sechs spielen. Wenn er so weiter macht, wird er in ein paar Jahren noch höher spielen.

Wer wird am meisten unterschätzt? Mustafa Dogmus ist ebenfalls ein sehr junger Spieler, der zwar nicht so oft zum Einsatz kam, aber im Training zeigt er immer wieder, was er drauf hat. Er muss noch etwas Erfahrung sammeln, dafür ist er bei Jasmin Halilic gut aufgehoben.

Wer ist der konditionell Beste? Majid Salis Jara läuft sehr viel, er ist immer unterwegs.

Wer ist der größte Spaßvogel? Serhat Ülkü und Mehmet Bilici. Wenn die Beiden im Training sind, wird sehr oft gelacht und es werden Witze gemacht.

Wer zahlt die meisten Strafen? Mustafa Jasarevic, er hat immer schlechte Ausreden, wenn er zu spät kommt. (schmunzelt)

Welche Schlagzeile möchtest du über dein Team mal lesen? "TSCS steigt in die Bayernliga auf"

Deine Ziele mit TSCS? Erstmal eine gute Landesliga-Mannschaft werden.

Liga:

Wer war dein unangenehmster Gegenspieler? Andreas Schmidt von Weisendorf. Er ist sehr robust, schnell und vor allem zweikampfstark.

Wer war der fairste Gegenspieler? Simon Adlung von Gutenstetten. Ich kenne ihn schon länger, er ist ein super Typ und Kicker.

Welches Sportgelände ist am schönsten? Hier muss ich Gutenstetten und Burgfarrnbach nennen. Zwei schöne Anlagen.

Welchen Spieler würdest du gerne in deiner Mannschaft sehen? Frank Kirschner von Gutenstetten. Als Stürmer ist er immer eiskalt vor der Kiste. Andreas Schmidt von Weisendorf wäre ein super Abräumer in der Abwehr.

Wer ist der beste Spieler? Ismail Yüce. Er kann viele Spiele alleine entscheiden. Er hat ein sehr gutes Tempo, vor allem in der Offensive. Auch hier muss ich Andreas Schmidt wieder nennen. Ich bin mir sicher, mit seinem Können und Auftreten auf dem Platz könnte er noch höher spielen.

Lieblingsgegner? Gegen Kalchreuth macht es uns immer besonders viel Spaß. Beide Mannschaften sind immer top motiviert und es wird auch mal hitzig.

Angstgegner? In Hersbruck tun wir uns immer besonders schwer.

Mehr zum Thema