Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk
1. FC Kalchreuth
SK Lauf
15.
30.
45.
60.
75.
90.

Der SK Lauf musste sich im Auftaktspiel dem FC Kalchreuth mit 0:2 geschlagen geben. In der Hitzeschlacht machte der FC körperlich den fitteren Eindruck und behielt verdientermaßen die drei Punkte zu Hause. Der Gastgeber wartete trotz der Wetterlage kaum ab, sondern störte Lauf früh. Die Gäste hingegen schafften es zu selten für Entlastung zu sorgen, denn die Offensivabteilung bot zu wenige Anspielstationen und startete kaum in die Tiefe. Kalchreuth stiftete durchgehend Verwirrung und gab auch verloren geglaubte Bälle nicht auf. Diese Bissigkeit wurde in der 17. Minute belohnt. Nach einer Balleroberung im eigenen Strafraum verpasste Lauf es das Spielgerät konsequent aus der Gefahrenzone zu klären und durch gutes Gegenpressing schnappte sich der FC den Ball wieder. Die anschließende Ablage von der Grundlinie auf den Elfmeterpunkt war eine Einladung für Siefert, der das 1:0 markierte. Laufs beste Chance im ersten Durchgang hatte Hofmann. Sein Schuss in der 40. Minute wurde leicht abgefälscht und dadurch erst richtig gefährlich. Statt 1:1 hieß es zur Pause jedoch 2:0. Giering drehte eine Freistoßflanke aus dem Halbfeld auf den lange Pfosten. Die Hereingabe wurde nicht mehr berührt, setzte auf und schlug zum 2:0 ein. Auch nach dem Seitenwechsel fand Lauf nur selten Mittel um vor das Tor zu kommen. Die Anschlusschance wurde dem Sportklub verwehrt. Schober legte sich im Strafraum den Ball an seinem Gegenspieler vorbei und kam zu Fall, ein Elfmeterpfiff ertönte jedoch nicht. Alle Laufer Proteste halfen nichts und es blieb beim Auftaktsieg für Kalchreuth.