Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk
SV Buckenhofen
ASV Weisendorf
15.
30.
45.
60.
75.
90.

Effiziente Weisendorfer entführen aus Buckenhofen drei Punkte. Während sich die Heimelf mit dem Kopf noch in den Katakomben befand, schlug der Gast aus Weisendorf eiskalt zu. Bereits nach zwei Minuten konnte Manuel Wild die Führung für den ASV besorgen. Fünf Minuten waren gespielt, als Julian Hendel auf 2:0 stellte. Doch damit nicht genug. Erneut Wild war es, der nach sieben gespielten Minuten auf 3:0 für seine Farben erhöhte. Drei Möglichkeiten, drei Tore. Der ASV nutzte ihre Chance eiskalt. Die "Buckis" mussten sich erstmal schütteln, bevor sie aktiv wurden. Doch ein Torerfolg war ihnen erstmal nicht vergönnt. So waren es wieder die Gäste, die ihre wenigen Gelegenheiten nutzten. Nach 25 Minuten erzielte Wild seinen dritten Treffer des Tages und stellte auf 4:0. Das Spiel war nun bereits entschieden. Weisendorf stand hinten gewohnt sicher und ließ nur wenig zu. So dauerte es über eine Stunde bis die Wolff-Elf zum Torerfolg kommen konnte. Philipp Hoffmann stellte auf 1:4. Mehr war an diesen Tag für den SVB aber nicht mehr drin. Somit schließt Weisendorf nach Punkten zu Buckenhofen auf.