Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk
FSV Stadeln
ASV Veitsbronn-Siegelsdorf
15.
30.
45.
60.
75.
90.

Im Spiel des Tabellenvierten gegen den Tabellensechsten trifft Stadeln auf Veitsbronn. Wer kann den Anschluss an den Relegationsplatz über den Winter halten? Das Hinspiel konnte der ASV mit 1:0 für sich entscheiden. Für den FSV Stadeln stehen noch zwei Heimspiele an, bevor es in die Winterpause geht. "Wir wollen die zwei Heimspiele unbedingt gewinnen," so Coach Dedaj. Mit der bisherigen Runde ist der Übungsleiter selbst nicht zufrieden. "Ich weiß was die Mannschaft kann. Wir hätten mehr erreichen können. Aber wir werden uns noch nicht geschlagen geben und unser Bestmögliches noch rausholen." Ein langes Jahr hat der ASV Veitsbronn hinter sich. Durch die Relegation "zieht sich die Saison wie ein Kaugummi", so Coach Alex Rambau. Dennoch ist er mit dem Erreichten mehr als zufrieden. "Wir haben unser Ziel schon überschritten. Was wir jetzt noch holen ist Zusatz." Im Duell beim FSV Stadeln sieht er seine Mannschaft als klaren Außenseiter. "Stadeln will bzw. muss gewinnen. Wir wollen einfach nur die Liga halten. Wir fahren befreit dorthin und werden nichts abschenken", so Rambau.