Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk
SpVgg Hüttenbach-Simmelsdorf
ASV Weisendorf
15.
30.
45.
60.
75.
90.

Hüttenbach feierte den nächsten Sieg und die Tore 50 und 51 von Matthias Gruner. In der siebten Spielminute erzielte Andreas Gruner nach einer Ecke das 1:0, ehe Julius Reutter mit einem Fernschuss nach zehn Minuten auf 2:0 stellte. Bereits nach 33 Minuten war die Partie quasi entschieden, nachdem Nico Elterlein einen Kopfball in die Maschen zum 3:0 setzte. Hüttenbach war dominant, Weisendorf kam erst nach der Halbzeitpause besser ins Spiel. So konnte Julian Hendel nach 70 Minuten auf 1:3 verkürzen. Torjäger Gruner wollte unbedingt seinen 50. Saisontreffer erzielen und versuchte es aus jeder Lage. In der 77. Minute war es dann endlich soweit. Vier Minuten später schlug er erneut zum 5:1-Endstand zu, auch weil in der Schlussminute sein Keeper noch ein Elfmeter parierte. Hüttenbach bleibt weiter dran im Aufstiegsrennen. Weisendorf verliert nach vier Siegen erstmals.