Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk
ASV Veitsbronn-Siegelsdorf
SV Gutenstetten-Steinachgrund
15.
30.
45.
60.
75.
90.

Trotz starker Leistung des ASV Veitsbronn ging das Spiel gegen Gutenstetten deutlich mit 0:3 verloren. Der stark aufspielende Dustin Lunz brachte die Gäste nach knapp einer Viertelstunde und einem Fehler des ASV in Front. Brian Gallo behielt die Übersicht, legte für Lunz quer, der nur noch einschieben brauchte. Der ASV versuchte den Ausgleich herzustellen, doch die Defensive des Aufsteigers hielt stand. Nach der Pause dezimierten sich die Gastgeber selbst. Nach einer Notbremse musste Rainer Lehnemann mit Rot zum Duschen. Auch mit zehn Mann war Veitsbronn mindestens auf Augenhöhe. Effizienter war der Gast: Einen Konter nutzte Lunz für die Vorentscheidung. Frank Kirschner setzte mit dem dritten Treffer den Schlusspunkt der Partie. Veitsbronn verabschiedet sich damit mit großer Wahrscheinlichkeit aus dem Aufstiegsrennen, während Gutenstetten auf Platz sechs springt.