Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk
TSV Neudrossenfeld
1. SC Feucht
15.
30.
45.
60.
75.
90.

Zehn Punkte aus vier Spielen, Platz drei hinter den beiden Überraschungsteams aus Selb und Stadeln. Der SC Feucht ist ordentlich gestartet, aber nun steht für die Zeidler die wohl heißeste Phase der Saison an. Im August bekommt es die Schlicker- Elf mit der Creme de la Creme der Landesliga Nord Ost zu tun. Den Auftakt macht die Auswärtspartie beim TSV Neudrossenfeld (Anpfiff 19.30 Uhr), bereits letzte Saison einer der schärfsten Konkurrenten um den Aufstieg. Danach folgen im Wochentakt die Partien zuhause gegen den SC Schwabach 04, bei den hochgehandelten Mitterteichern und zum Abschluss die schwere Hausaufgabe gegen Spitzenreiter Kickers Selb. Zwischendurch gastiert am kommenden Dienstag (19.30 Uhr) in der ersten Pokalrunde auch noch Bayernligist ASV Cham im Waldstadion. SC-Macher Manfred Kreuzer übertreibt also nicht, wenn er den August als „Monat der Wahrheit“ für seinen SC bezeichnet. „Danach wird man sehen, wo die Reise hingeht.“