Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk
FC Vorwärts Röslau
1. FC Herzogenaurach
15.
30.
45.
60.
75.
90.

Der FC Herzogenaurach kann durchatmen: Im sechsten Anlauf wurde der erste Heimsieg erkämpft und der Anschluss zum Mittelfeld hergestellt. Der FCH siegte im letzten Spiel gegen den SC Großschwarzenlohe mit 2:1 und steht damit auf Rang elf. Dabei sah es gegen Ende der Partie nicht gut aus für die "Pumas": Groß'lohe war mit einem Mann mehr auf dem Feld, erzielte den Ausgleich und drückte auf die Führung, dann aber erzwang der FCH kurz vor dem Ende noch ein Eigentor von Bachner und damit den Sieg. Am kommenden Sonntag um 15:00 Uhr trifft nun der FC Vorwärts Röslau auf den FC Herzogenaurach. Wer Röslau als Gegner hat, kann sich auf eine harte Partie einstellen. Schon 38 Gelbe Karten kassierte die Mannschaft in dieser Saison. Zuletzt war beim Gastgeber der Wurm drin. In den letzten vier Spielen wurde nicht ein Sieg eingetütet, es gab noch nicht einmal einen Zähler für die Oberfranken. Weitere Fakten: Beide Teams stehen mit 14 Punkten da, und beide Teams fuhren in dieser Saison bisher vier Siege ein. Der Trend aber spricht für die Gäste.