Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk
FSV Stadeln
TuS Feuchtwangen
15.
30.
45.
60.
75.
90.

Unter der Woche musste der FSV eine bittere Nachricht hinnehmen: Spielgestalter Markus Bauer verletzte sich im Donnerstags-Training schwer und wird wegen eines Wadenbeinbruchs lange ausfallen. Sein Fehlen machte sich gleich auf dem Feld bemerkbar, am Samstag kam der FSV, obwohl auf dem Papier der klare Favorit, gegen Feuchtwangen nicht über ein 1:1-Remis hinaus. Dabei sah es lange nach einem Sieg für Stadeln aus: Nach ereignisarmer Anfangsphase stand Walthier richtig und staubte zum 1:0 für den FSV ab. Auch in der Folge war die Heimelf das bessere Team, Chancen aber gab es in einer spielerisch überschaubaren Partie aber auf beiden Seiten. Auch nach Wiederanpfiff änderte sich zunächst wenig an diesen Umständen, Feuchtwangen spielte gut mit, für Stadeln verpassten Walthier und Paschek eine deutlichere Führung. Das wurde in der Schlussphase bestraft, als Hornberger aus kurzer Distanz den verdienten 1:1-Endstand herstellte.