Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk
TSV Buch
TSV Kornburg
15.
30.
45.
60.
75.
90.

Beim TSV Buch gab es für den TSV Kornburg nichts zu holen. Die Gäste versteckten sich nicht, hatten zunächst auch erste Torannäherungen. Die beste Chance aber hatte Buchs Marco Müller, der am langen Eck vorbeizielte. Auch nach einem Tech-Solo verpasste er. Die Bucher erspielten sich nun aber ein Übergewicht und gingen in Front: Nach einem Freistoß nickte Adrian Ell energisch zum 1:0 ein. Bogner musste erstmals gegen Rohracker ran, dann zirkelte Georg Ell einen Freistoß von halblinks zum 2:0-Pausenstand in die Maschen. Die Kornburger kamen zwar engagiert aus der Kabine, es fehlte ihnen aber an Pass-Präzision. Als Rohracker einmal abschloss, war Bogner auf der Hut. Viel lief so auf beiden Seiten nicht mehr zusammen. In der Schlussphase stellte Niko Müller nach einem Haken flach auf 3:0, weitere Chancen auf ein deutlicheres Ergebnis ließ die Heimelf liegen. Abele warf noch seinen Gegenspieler ab und sah glatt Rot.

TSV Buch: Als Zweiter in die Winterpause?

Stefan Fleischmann hat derzeit ein schönes Leben. Der 29-Jährige ist ja nicht nur Kapitän des TSV Buch, sondern arbeitet auch in verantwortungsvoller Position im elterlichen Gemüsebaubetrieb.