Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk
TSV Neudrossenfeld
SV Schwaig
15.
30.
45.
60.
75.
90.

Ein Duell mit vermeintlich klarer Rollenverteilung steht am Freitagabend auf dem Neudrossenfelder Kunstrasenplatz an. Nicht umsonst bezeichnet Schwaigs Trainer Helmut Rahner sein Team im Vorfeld als „brutalen Außenseiter.“ Denn allein ein flüchtiger Blick auf die Tabelle genügt, um seine Einschätzung nachvollziehen zu können. Schließlich gastiert der Tabellendreizehnte beim Vierten, der zuletzt gute Form bewies. Doch damit nicht genug. Die Personaldecke beim SVS wird immer dünner, sodass Rahner vom „vorletzten, wenn nicht letzten Aufgebot“ spricht, mit dem man anreisen werde. David Sörgel riss sich im Training das Innenband, zwei weitere Akteure stehen Corona-bedingt nicht zur Verfügung. Rahners Team aber wolle „nicht jammern, sondern die Situation annehmen“. Dennoch wäre nach den durchwachsenen Resultaten zuletzt ein Punktgewinn bei durchaus formstarken Gastgebern (zuletzt 7:0 gegen Feuchtwangen) eine Überraschung.