Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk
1. FC Nürnberg U21
VfB Eichstätt
15.
30.
45.
60.
75.
90.

Etwaige Gedankenspiele über einen Drittligaaufstieg, die zugegebenermaßen von außen herangetragen wurden, können beim 1. FC Nürnberg II wohl erstmal wieder in der Schublade verschwinden. Die letzten drei Partien warfen einen Ertrag von exakt einem Punkt ab, zu wenig für höchste Ansprüche. Doch so negativ das auch klingen mag, die Elf von Trainer Marek Mintal hat nach dem 1:3 gegen Rosenheim eine Reaktion gezeigt. Beim 1:1 gegen Bayreuth sahen die Zuschauer ein tolles Spiel, was ohne starke Nürnberger so nicht zustande gekommen wäre, und nach dem 0:2 bei Türkgücü München meinte dessen Übungleiter Reiner Maurer, dass sein qualitativ-hochwertig besetztes Team zum ersten Mal in dieser Saison an seine Grenze gehen musste. Getrübt wurde der Ausflug in die Landeshauptstadt von der schweren Schulterverletzung von Ekin Celebi. Zumindest unter der Woche gab es etwas Balsam für die Club-Seele, gewann die U21 des Altmeisters schließlich ein Testspiel beim Landesligisten SV Mitterteich mit 5:1. Philipp Harlaß und Tobias Stoßberger trafen doppelt, Rekonvaleszent Dennis Lippert trug die Kapitänsbinde. Apropos "Stoßberger": Der Mittelstürmer konnte mit seinem Doppelpack Werbung in eigener Sache machen, plant der kleine Club schließlich noch die Verpflichtung eines weiteren Angreifers, und soll diesbezüglich den 19-jährigen Dänen Casper Tengstedt (FC Midtjylland) ganz oben auf dem Zettel haben. Mit dem VfB Eichstätt reist am Samstag der amtierende bayerische Amateurmeister an. Nach ihrer Sensationssaison sind die Oberbayern um Toptorjäger Fabian Eberle derzeit wohl in einer Art "Stabilisationsphase", auf jedenfall rangiert der VfB im Moment auf einem ordentlichen achten Rang.