Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk
ASV Veitsbronn-Siegelsdorf
SV Gutenstetten-Steinachgrund
15.
30.
45.
60.
75.
90.

In einem Spiel auf überschaubarem Niveau entführte Gutenstetten die Punkte aus Veitsbronn. Dabei hatten die Gäste auch etwas Glück. Nach einem vermeintlichen Foulspiel von Tim Klinge zeigte der Unparteiische auf den Elfmeterpunkt, sehr diskussionswürdig. Gutenstettens Kapitän Simon Adlung ließ sich nicht zweimal bitten und versenkte die Kugel im Netz zum 1:0. Im weiteren Verlauf gab es hüben wie drüben nur selten echte Torraumszenen zu sehen. Der ASV Veitsbronn machte es mit seinem dezimierten Haufen gut und war hinten, obwohl die komplette Innenverteidigung ausfiel, sattelfest. Veitsbronn hatte kurz vor dem Ende gar die Chance auf den Ausgleich. Der eingewechselte Schilmeier hatte nur noch zwei Gästespieler auf der Linie vor sich, denn Keeper Himmrich war schon geschlagen. Doch er säbelte an der Kugel vorbei. Ein Punkt wäre für die Heimelf drin gewesen.