Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk
TV 1879 Hilpoltstein
TSV 1860 Weißenburg
15.
30.
45.
60.
75.
90.

Den besseren Start in die Partie erwischte der Gast, als Marco Jäger nach einem Eckball frei zum Kopfball kam. TVH-Keeper Jannis Steiner parierte. Die erste Torchance für die Heimelf hatte Christoph Herzog, doch er scheiterte mit seinem Schuss aus zehn Metern an Gästetorhüter Johannes Uhl. Besser machte es anschließend Spielertrainer Fabian Schäll, der nach Vorlage von Herzog aus kurzer Entfernung zur Führung für die Heimelf einschob. Mit dem knappen Ergebnis ging es in die Kabine. Nach dem Seitenwechsel waren zunächst die Gäste wieder das agilere Team. Salvatore Greco scheiterte mit seinem platzierten Schuss an Torhüter Lang. Jörg Kotschak vergab anschließend frei vor TSV-Torhüter Uhl. Die Partie wurde anschließend etwas ruppiger. Spielertrainer Schäll hatte Pech nach einem Freistoß, als er nur den Pfosten traf und so blieb es beim knappen Heimsieg.