Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk
TV 1879 Hilpoltstein
TSV 1860 Weißenburg
15.
30.
45.
60.
75.
90.

Mit der Niederlage in Herrieden verlor der TV Hilpoltstein die Tabellenführung an den ASV Zirndorf. In Herrieden hätte das Team von Florian Grau und Fabian Schäll gewinnen können, wäre am Ende wohl auch mit einem Unentschieden zufrieden gewesen, doch mit einem Traumtor in der letzten Minute blieben die Punkte beim Gastgeber. Grau war mit der gezeigten Leistung nicht zufrieden: "Wir sind nicht ans Limit gegangen und haben zu viele Chancen vergeben. Die Niederlage hat weh getan, und wir werden die Jungs wieder aufrichten." Gegen Weißenburg erwartet er einen starken Gegner: "Sie haben eine tolle Offensive und werden nach dem letzten Ergebnissen mit einer breiten Brust antreten. Wir werden uns gegen sie gut vorbereiten und unsere Schlüsse aus dem Spiel gegen Herrieden ziehen. Zu Hause wollen wir wieder 100 Prozent bringen, dann werden wir auch gegen Weißenburg punkten." Nach dem 5:0-Sieg gegen den TSV Freystadt kann der TSV 1860 Weißenburg mit Selbstvertrauen nach Hilpoltstein fahren. Mit einem Sieg kann das Team von Markus Vierke die Heimelf in der Tabelle sogar überholen. "Wir rechnen mit einer Mannschaft, die viel Qualität in ihren Reihen hat. Es wird ein Spiel gegen eine Topmannschaft, und wir sind froh, dass wir in der Tabelle auch wieder weiter vorne dabei sind. Wir sind personell wieder in einer vernünftigen Situation und haben uns stabilisiert. Wir haben uns gut auf die Partie vorbereitet und wollen etwas mitnehmen."