Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk
TSV Wolkersdorf
TSV 1890 Spalt
15.
30.
45.
60.
75.
90.

Insgesamt ein etwas glücklicher, aber dennoch nicht unverdienter Sieg für die Spalter. Schließlich mussten sie über eine Stunde in Unterzahl spielen, weil Torwart Julian Fiegl wegen eines Handspiels außerhalb des Strafraums schon nach 13 Minuten des Feldes verwiesen worden war. In der 74. Minute stellte sich numerische Gleichzahl wieder her, als Marcel Eisenbeiß die Gelb-Rote Karte sah. Wolkersdorf hatte mehr Spielanteile und Torchancen, Spalt beschränkte sich notgedrungen meist auf die Defensive. Besonders Wolkersdorfs Lukas Koching hätte sein Torekonto an diesem Tag beträchtlich aufstocken können. So blieb es Kim Kellermann vorbehalten, für das einzige Tor des Spiels zu sorgen (45.+3).