Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk
SV Fürth Poppenreuth
FC Stein 1909
15.
30.
45.
60.
75.
90.

In Hälfte eins wurden die Zuschauer nicht verwöhnt. Die Heimelf zeigte sich einen Tick bemühter, setzte aber nahezu nur auf lange Bälle. Kreim brachte die Gäste in Führung, als er einen Hanf-Freistoß von der Mittellinie unbedrängt einnickte. Zu Beginn des zweiten Durchgangs kam der SVP verbessert aus der Kabine, doch Pasieka und Kanzler verpassten den Ausgleich. Das rächte sich, als Kreim nach einer Ecke wiederum per Kopf auf 0:2 stellte. Nach Hereingabe von Pasieka brachte ein Eigentor den Anschluss. Eine Viertelstunde vor dem Ende zeigte die Meier-Truppe einen guten Angriff über Meier und Steuber. Kirschner erläuft den zu langen Ball vor der Auslinie und legt zurück auf Keller. Der bringt den Ball halbhoch in den Strafraum, wo Russo den Ball aus 17 Metern unter die Latte jagt. Rupprecht holte sich noch die Rote Karte wegen Foulspiels ab – eine harte Entscheidung.