Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk
Henger SV
SV Pölling
15.
30.
45.
60.
75.
90.

Eine bittere Pille musste der Henger SV im Abstiegskampf schlucken. Das Spiel begann für die Heimelf jedoch verheißungsvoll. Neuzugang Tobias Lehr-Kramer nickte bereits kurz nach Anpfiff das Leder nach einer Flanke zum 1:0 ein. Wenig später glich Thomas Merz mit einer verunglückten Flanke jedoch zum 1:1 aus. Kurz darauf musste Pöllings Alban Metolli nach einem schönen Querpass von der rechten Seite nur noch den Schlappen hinhalten, um seine Farben in Führung zu bringen. Es entwickelte sich ein kampfbetontes Spiel mit vielen Spielunterbrechungen durch zahlreiche Foulspiele. Auch die vielen weiten Bälle und mangelnden Torchancen ließen wenig Spannung bei den Zuschauern aufkommen. Kurz vor Abpfiff machte Philipp Kunze mit dem 3:1 den Deckel drauf, als er nach einem Konter alleine vor dem HSV-Keeper stand und das Leder nur noch an diesem vorbeischlenzen musste.