Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk
SV Rednitzhembach
TSV Heideck
15.
30.
45.
60.
75.
90.

Im ersten Durchgang zeigte sich ein sehr von Taktik geprägtes Duell, in dem Heideck vor allem durch frühes Pressing das Spiel von Rednitzhembach stören wollte. Da die Gastgeber durch Kurzpassspiel eine Lösung finden wollten, fand das Spiel mehr im Mittelfeld statt, und keine Mannschaft kam zu nennenswerten Torchancen. Im zweiten Durchgang übten die Hausherren mehr Druck aus, und belohnten sich in der 56. Spielminute. Nach einer weiten Flanke stand Maximilian Brunner am zweiten Pfosten völlig frei und erzielte im Nachschuss die Führung. In der Folge musste Heideck die Abwehr öffnen, sodass sich den Gastgebern Räume ergaben. Nach einer schönen Einzelleistung spielte Sommer seinen Teamkollegen Dominic Schäfer frei. Sein Schuss wurde leicht abgefälscht und fand den Weg ins Tor (71.). Kurz vor dem Ende schraubte Schäfer, erneut auf Zuspiel von Paul Sommer, das Ergebnis noch in die Höhe.