Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk
TSV Johannis 83
TSV 1946 Altenberg
15.
30.
45.
60.
75.
90.

In der 20. Minute stand Mersch allein vor Köllensperger, mit einem schönen Schuss ins lange Eck stand es dann 1:0 für Johannis. Altenberg steckte aber nicht auf und 60 Sekunden später zielte Böhm zum 1:1 ins lange Eck. Mit dem Pausenpfiff köpfte Hermel nach einer Ecke zum 2:1 ein. Nach der Pause erzielte Johannis das vermeintliche 3:1, doch der Schiri hatte ein Abseits von Brandmüller gesehen. Johannis steckte nicht auf und Mersch traf mit seinem zweiten Treffer an diesem Tag zum 3:1. Altenberg versuchte heranzukommen, aber dezimierte sich mit einer Gelb-Roten Karte, die sich Kapitän Scharrer nach einem Foul abholte. Johannis ließ in Überzahl aber nichts mehr anbrennen und machte durch ein sehr schön herausgespieltes Tor durch Wiener das 4:1 perfekt. Johannis springt auf Platz drei, Altenberg stagniert auf dem Abstiegsrelegationsplatz.