Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk
FC Bayern München U23
SpVgg Greuther Fürth U23
15.
30.
45.
60.
75.
90.

Die U23 der Spielvereinigung macht es weiter spannend. Weil Augsburg II die SpVgg Bayreuth mit 4:1 abschoss und die Fürther über ein 1:1 gegen Eichstätt nicht hinaus kamen, haben die Fuggerstädter zur SpVgg aufgeschlossen. "In der ersten Hälfte war Eichstätt aktiver, griffiger und bissiger. Im zweiten Durchgang haben wir es dann besser gemacht und sehr wenig zugelassen", urteilte Trainer Petr Ruman über die Partie. Obwohl mit Rückenproblemen angeschlagen, stellte sich Daniel Adlung in den Dienst der Mannschaft. Von den Profis blieb die Unterstützung weitestgehend aus, weil Daniel Steininger und Shawn Parker aufgrund der Sperren von Daniel Keita-Ruel und Fabian Reese am Montag gegen Köln in der 2. Liga gebraucht wurden. Trainer Stefan Leitl hatte aber unlängst betont, dass es sehr wichtig sei, die U23 in einer starken Liga wie der Regionalliga zu halten. Am Freitag nun geht es nun zum FC Bayern München, dem in dieser Partie ein Punkt reicht, um die Meisterschaft fix zu machen und sich somit für die Relegationsspiele zur 3. Liga zu qualifizieren. Seit sechs Partien ist die U23 des FC Bayern München nun ohne Niederlage. Gegen den FC Schweinfurt 05 sprang für die U23 des FC Bayern München zuletzt aber nur eine Punkteteilung heraus (1:1). Mut macht ein weiteres Ergebnis: Im Hinspiel holten die Fürther beim 0:0 einen Zähler. Für Kontrahent Augsburg II geht es übrigens nach Garching.