Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk
FC Würzburger Kickers II
SpVgg Ansbach
15.
30.
45.
60.
75.
90.

Auf Rang sieben ging die SpVgg Ansbach in der abgelaufenen Saison durchs Ziel - es war die beste Platzierung der Ansbacher seit der Aufstiegsspielzeit 2000/01. Das gleichberechtigte Trainerduo Duane-Carl Collins und Marco Schülein will diesen Rang in der kommenden Saison bestätigen. Dass mit den Ansbachern wieder zu rechnen sein wird, zeigten auch die Ergebnisse in der Toto-Pokal-Qualifikation, diese Hürde wurde mit zwei Siegen gegen den TSV Buch und den SC 04 Schwabach souverän gemeistert. Personell hat sich nur überschaubares getan: Neu sind Angreifer Aaron Lederer (SV Ornbau), der Bayernliga-gestählte Tom Abadjew (DJK Ammerthal) sowie der junge Abwehrhüne Jens Schüler (TSV Rain/Lech). Den Verein verlassen haben derweil Keeper Daniel Himmrich (SV Gutenstetten-Steinachgrund), Youngster Tobias Zillmann (SC 04 Schwabach) sowie Sebastian Beck (SC Aufkirchen). Auch Fabian Bachbauer aus dem erweiterten Kreis der Bayernliga-Mannschaft hat dem Verein den Rücken gekehrt, er spielt nun für Feuchtwangen.