Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk
SV Mosbach
TSV 1902 Berching
15.
30.
45.
60.
75.
90.

„Wir haben eigentlich ganz gut gespielt und hätten uns aufgrund des Engagements und der Leistung einen Punkt verdient gehabt. Auch nach dem 0:2 hat sich keiner hängen lassen – das macht Mut für die Zukunft“, erinnert Wolfgang Gmelch, Trainer des TSV Berching, an das Spiel am vergangenen Wochenende. 1:3 lautete das Endergebnis gegen Dittenheim. Im letzten Spiel vor der Winterpause gehe es nun schon um alles: „Bei einem Sieg sind wir noch voll im Rennen, auch weil wir weniger Spielen absoviert haben. Sollten wir verlieren, dürfte der Abstieg fast nicht mehr abzuwenden sein.“ Mosbach liegt sechs Zähler vor Berching auf dem vorletzten Tabellenplatz. Die Gastgeber sind seit drei Spielen ungeschlagen und trennten sich vor zwei Wochen 2:2 von Burgfarrnbach. Gmelch: „Am Sonntag wird die Mannschaft gewinnen, die es am Ende mehr will. Ich glaube an meine Mannschaft und hoffe, dass wir uns endlich einmal mit drei Punkten belohnen.“ Der TSV-Coach rechnet damit, dass alle Spieler im letzten Spiel des Jahres fit sind. scht