Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk
FC Holzheim
SV Wettelsheim
15.
30.
45.
60.
75.
90.

Holzheim stach schon Sekunden nach Anpfiff, als FCH-Stürmer Atakan Aksoy den Wettelsheimer Torwart Christoph Zwar zur Führung überwand (1.). Bis zur Pause sollten keine weiteren Tore mehr fallen. Ebenfalls früh nach der Pause zeigte Holzheims Kapitän Sebastian Schön sein fußballerisches Können und erzielte das umjubelte 2:0 für die Kicker vom Kanal (55.). Nach den beiden letzten Niederlagen, in denen der FC Holzheim jeweils ohne eigenes Tor vom Feld trabte, war dies schon ein wenig Balsam auf die Seele. Das Spiel war jedoch noch lange nicht entschieden, Wettelsheim hatte noch Zeit für ein Comeback in dem interessantem Duell. Keine zwei Minuten nach dem Schön-Treffer erzielte Julian Dürnberger den Anschluss für den SVW. Holzheim wankte, man zitterte sich durch die Partie, denn die Gäste wurden immer stärker. Auch die Selbsteinwechslung des Spielertrainers Vahan Yelegen half den Holzheimern nicht, die in der 87. Minute noch den Ausgleich von Florian Bunz schlucken mussten. fha