Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk
BSC Woffenbach
TSV Burgfarrnbach
15.
30.
45.
60.
75.
90.

Woffenbach besiegte in der Hinrunde die Bären knapp mit 2:1. BSC-Trainer Nigl freut sich auf ein erneut interessantes Spiel: „Das letzte Spiel gegen Marienstein haben wir zwar etwas glücklich gewonnen, doch hat sich unsere Ausgangslage nach der Niederlage von Weißenburg stark verbessert. Burgfarrnbach wird sich sicher nicht hinten reinstellen, sondern mitspielen. Personell kann ich bis auf Luis Winter aus dem Vollen schöpfen. Auf eigenem Platz wollen wir gewinnen.“ Für den TSV Burgfarrnbach lief es mit sechs Siegen nach der Winterpause perfekt. Das Team fährt mit enormen Selbstvertrauen in die Oberpfalz. Trainer Uwe Neunsinger sieht dem Spitzenspiel gelassen entgegen: „Durch die Punkte aus den letzten Woche ist Ruhe eingekehrt. Aber jetzt kommen Spiele, bei denen wir in der Vorrunde keinen Auftrag hatten. Die Rollen sind klar verteilt und Woffenbach hat sich mit Bernhard Neumayer noch enorm verstärkt. Für mich sind sie die mit Abstand beste Mannschaft der Liga. Egal wie es ausgeht, Woffenbach wird Meister.“ Bei den Bären wird es aus beruflichen Gründen personelle Veränderungen geben.