Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk

Von Kreisliga bis B-Klasse: Wenn der Quotient in Neumarkt/Jura greift

Übersicht

Steigende Inzidenzwerte bayernweit, klaffende Differenzen zwischen den Landkreisen: Der Amateurfußball schlittert derzeit dem Saisonabbruch entgegen. Im Falle des sofortigen Endes der ausgedehnten Spielzeit 19/21 würde laut Spielordnung die Quotienten-Regel greifen - die Relegation würde entfallen. Wir haben für euch den derzeitigen Tabellenstand umgerechnet.

Für manch ein Team gerät die Tabelle durch die Quotienten-Regel womöglich noch einmal in Schieflage.

 / © Sportfoto Zink

Kreisliga Ost Aufstieg

Platzierung Spiele Punkte Quotient
1. SV Lauterhofen 19 39 2,05
2. DJK SV Berg 19 36 1,89
3. TSV Meckenhausen 19 31 1,63

Würde die Quotienten-Regel in der Kreisliga Ost angewandt, gäbe es an der Tabellenspitze keinerlei Änderungen.

Kreisliga Ost Abstieg

Platzierung Spiele Punkte QuotientQuotient
8. TSV Wolfstein 17 23 1,35
9. TSV 04 Feucht 19 25 1,32
10. SF Hofstetten 20 25 1,25
11. SV Rasch 19 23 1,21
12. TSV Berching 20 23 1,15
13. SV Pölling 17 15 0,88
14. Henger SV 20 17 0,85

Im Tabellenkeller der Kreisliga Ost brächte die Quotienten-Regelung zwar Bewegung rein, Veränderungen für die Teams würden sich daraus aber nicht ergeben. Rasch und Berching würden lediglich die folgenlosen Relegationsränge tauschen, Pölling und Heng die direkten Abstiegsplätze.

Kreisliga West Aufstieg

Platzierung Spiele Punkte Quotient
1. SV Unterreichenbach 19 49 2,58
2. TV 21 Büchenbach 18 32 1,77
3. TSV Heideck 19 30 1,59
4. DJK Stopfenheim 20 31 1,55
5. DJK Veitsaurach 20 31 1,55

Im Titelkampf der Kreisliga West würde sich auch durch die Quotienten-Regel nichts ändern.

Kreisliga West Abstieg

Platzierung Spiele Punkte Quotient
9. SV Wettelsheim 19 27 1,42
10. SG Ramsberg/St. Veit 18 24 1,33
11. TSV 1860 Weißenburg II 19 23 1,21
12. DJK Pollenfeld 20 24 1,2
13. SV Kammerstein 21 16 0,76
14. FC/DJK Weißenburg 18 11 0,61

Anders sieht es dagegen im Abstiegskampf der Kreisliga West aus. Hier wäre die SG Ramsberg/St. Veit Nutznießer, die sich auf einen Nichtabstiegsplatz hieven würden. Die einzigen Absteiger wären aber weiterhin Kammerstein und Kammerstein.

Kreisklasse Nord Aufstieg

Platzierung Spiele Punkte Quotient
1. SV Eintracht Penzendorf 19 42 2,21
2. SV Pfaffenhofen 19 34 1,79
3. TSV Spalt 18 30 1,67

Durch die Quotienten-Regel würden sich keine Veränderungen im Aufstiegskampf der Kreisklasse Nord ergeben.

Kreisklasse Nord Abstieg

Platzierung Spiele Punkte Quotient
10. SpVgg Roth 17 18 1,06
11. TSV Eckersmühlen 19 19 1
12. SC Großschwarzenlohe II 19 19 1
13. TSV Wolkersdorf 17 16 0,94

Im Falle eines Abbruchs und der Anwendung der Quotienten-Regel in der Kreisklasse Nord wäre Wolkersdorf der Absteiger.

Kreisklasse Süd Aufstieg

Platzierung Spiele Punkte Quotient
1. SG Forchheim/Sulzkirchen 19 47 2,47
2. TSV Mörsdorf 20 43 2,15
3. DJK/SV Wallnsdorf 21 45 2,14

In der Kreisklasse Süd bliebe es beim Aufstieg der SG Forchheim/Sulzkirchen.

Kreisklasse Süd Abstieg

Platzierung Spiele Punkte Quotient
11. SC Ettenstatt 20 17 0,85
12. TSV Heideck II 21 17 0,81
13. SG Ochsenfeld 18 8 0,44
14. DJK Raitenbuch 19 8 0,42

Keine Änderungen würde es im Keller der Kreisklasse Süd geben. Die letzten beiden steigen ab.

Kreisklasse Ost Aufstieg

Platzierung Spiele Punkte Quotient
1. SpVgg FB Reichertshofen 19 42 2,21
2. TSV Winkelhaid 17 36 2,11
3. 1. FC Altdorf 17 33 1,94

Meister der Kreisklasse Ost bliebe auch im Falle eines Abbruchs und der Anwendung der Quotienten-Regel Reichertshofen.

Kreisklasse Ost Abstieg

Platzierung Spiele Punkte Quotient
11. SV Postbauer 18 17 0,94
12. TSV Pyrbaum 18 14 0,78
13. 1. FC Sindlbach 18 14 0,78
14. SV Stauf (zg.) 0 0 0

Unverändert bliebe auch der Abstiegskampf im Falle eines Abbruchs. Stauf hat schon zurückgezogen, Sindlbach müsste ebenfalls runter.

Kreisklasse West Aufstieg

Platzierung Spiele Punkte Quotient
1. SSV Oberhochstatt 19 35 1,84
2. SG Röttenbach 20 33 1,65
3. SC Polsingen 19 31 1,63
4. SG HHD 21 34 1,62
5. 1. FC Markt Berolzheim 21 33 1,57

Ordentlich durcheinander gewirbelt würde das obere Tabellendrittel der Kreisklasse West durch die Quotienten-Regel werden, dennoch wäre Oberhochstatt immer noch Meister und Aufsteiger.

Kreisklasse West Abstieg

Platzierung Spiele Punkte Quotient
12. DJK Obererlbach 20 20 1,0
13. ESV Treuchtlingen 20 20 1,0
14. SV Alesheim 20 17 0,85

Im Abstiegskampf der Kreisklasse West bliebe alles beim Alten, da Obererlbach den besseren direkten Vergleich gegenüber dem ESV Treuchtlingen hat. Die letzten beiden Teams müssten runter.

A- und B-Klassen:

Liga Aufsteiger Absteiger
A-Klasse Mitte SG Thalmässing/Eysölden TSV Bernlohe, DJK Zell
A-Klasse Nordost TSV Ochenbruck Henger SV II, SV Postbauer II
A-Klasse Nordwest TSV Rohr SpVgg Roth II, SV Pfaffenhofen II
A-Klasse Ost FSV Berngau SV Pölling II, SG Forchheim/Sulzkirchen II
A-Klasse Süd FC Nagelberg DJK Pollenfeld II, IFC Weißenburg
A-Klasse West FC Frickenfelden SV Obermögersheim, SV Cronheim II
B-Klasse Mitte SF Offenbau
B-Klasse Nordost EKSG Rummelsberg
B-Klasse Nordwest TV Eckersmühlen II
B-Klasse Ost 1 TSV Feucht II
B-Klasse Ost 2 SV Lauterhofen II
B-Klasse Süd 1 DJK Preith
B-Klasse Süd 2 SV Möhren
B-Klasse West 1 SC Polsingen II
B-Klasse West 2 SG Gunzenhausen II
Mehr zum Thema