Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk

Falke-Nachfolger gesucht: Der Kreispokal geht in die neue Runde

Zum Auftakt heißt es Kreis- vs. Bezirksliga

Der Kreispokal im Spielkreis Nürnberg/Frankenhöhe startet am Dienstagabend in die neue Runde. Zum Auftakt heißt es Kreis- vs. Bezirksliga. Eröffnet wird der Toto-Pokal mit der Partie Stein gegen Zirndorf. Am Mittwoch folgen dann die Begegnungen zwischen Arberg und Ornbau, Markt Erlbach gegen Herrieden sowie Eyüp Sultan gegen BaKi. Die vier restlichen Partien der 1. Runde finden schließlich am 9. August statt. Zwei Sieger aus der Region Nürnberg, die per Losverfahren ermittelt werden, treffen anschließend in einer Zwischenrunde auf den FSV Stadeln und den FC Kalchreuth, die jeweils ein Freilos für die 1. Runde bekommen haben. Die beiden Gewinner dieser Partien stehen mit den sechs weiteren Siegern der 1. Runde im Viertelfinale, das am 2. April 2018 stattfinden soll.

Am Dienstagabend startet der Kreispokal 2017/18. Es wird ein Nachfolger für die DJK Falke gesucht.

 / © Sportfoto Zink

Am Dienstag, 25. Juli:


FC Stein – ASV Zirndorf (19:00 Uhr)

Am Mittwoch, 26 Juli:


TSV Markt Erlbach – SG Herrieden (18:30 Uhr)


Am Dienstag, 8. August


SV Arberg – SV Ornbau (18:30 Uhr)


Am Mittwoch, 9. August:


SV Eyüp Sultan – FC Bayern Kickers (18:30 Uhr)


Franken Schillingsfürst – SV Mosbach (18:30 Uhr)


SG Ehingen/Röckingen – SC Aufkirchen (18:30 Uhr)


ESV Flügelrad Nürnberg – SG Nürnberg Fürth 1883 (18:30 Uhr)


SV Wacker Nürnberg – ASV Fürth (19:00 Uhr)

So geht´s weiter:

Viertelfinale am 02. April 2018

Halbfinale am 11. April 2018

Finale am 01. Mai 2018

Mehr zum Thema