Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk

Kreiselmeier beerbt Griebel in Geslau Buch am Wald

A-Lizenz-Inhaber bisher beim 1. FC Sachsen tätig

Die TSG Geslau Buch am Wald hat die im Sommer vakante Trainerstelle mit Dieter Kreiselmeier besetzt, der derzeit noch bei Ligakonkurrent 1. FC Sachsen unter Vertrag steht.

Von Sachsen nach Geslau: Dieter Kreiselmeier wechselt im Sommer den Kreisliga-Klub.

 / © privat

Derzeit leitet in Geslau noch Michael Griebel die Geschicke und das nicht schlecht. Schließlich ist die TSG unter seiner Anleitung im vergangenen Sommer in die Kreisliga aufgestiegen, der größte Erfolg der Vereinsgeschichte. Doch nach rund drei Jahren bei seinem Heimatverein will Griebel im Sommer das Kapitel bei der TSG beenden und eine Pause einlegen. Am besten mit dem Klassenerhalt als letzte Amtshandlung. Derzeit liegt die TSG in der Kreisliga 1 auf Rang elf mit zwei Zählern Vorsprung auf den Abstiegsrelegationsplatz.

Egal in welcher Liga Geslau Buch am Wald nächste Saison kickt, an der Seitenlinie wird dann Dieter Kreiselmeier stehen. Der Inhaber der A-Lizenz ist derzeit beim 1. FC Sachsen tätig und hat den FC in seiner drejährigen Amtszeit in der Kreisliga etabliert.

Mehr zum Thema