Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk

Vatanspor macht den Titel perfekt - Worzeldorf relegiert

Kreisklasse 5 26. Spieltag

Die Entscheidung ist gefallen: Durch einen Erfolg über Croatia spielt Vatanspor in der kommenden Spielzeit Kreisliga, Tuspo und Flügelrad bekommen die Chance, dem Meister über die Relegation zu folgen. Im Keller gewinnt Worzeldorf gegen die Rangers, muss aber dennoch in die A-Klassen-Relegation, denn auch die SG Eintracht Falkenheim erfüllte ihre Aufgabe gegen Zirndorf.

Erneute Freude: Wie schon in der Vorwoche war Vatanspor am Samstag in Party-Stimmung.

 / © Sportfoto Zink

Das torreichste Duell des Spieltages gab es am Finkenbrunn zu sehen. Zwei Eigentore (37., 40.) brachten die Hausherren zur Pause ins Hintertreffen. Birkel verkürzte nach dem Seitenwechsel (50.) auf 1:2, doch SpVgg-Torjäger Klaussner unterstrich seinen Status als treffsicherster Stürmer der Saison mit seinen Treffern 35 und 36, wodurch seine Farben mit 4:1 davonziehen konnten. Mehr als das 2:4 durch Birkel war dann nicht mehr drin. 

Der SC Worzeldorf siegte im Derby zwar mit 2:1, muss aber dennoch in die Saisonverlängerung. Da die SG Eintracht Falkenheim zeitgleich bei Aufsteiger TSV Zirndorf gewinnen konnte, war der Sprung über den Strich für die Kleineisel-Schützlinge nicht mehr möglich. Der Sportclub muss die Klasse somit über die Relegation versuchen zu halten.

Nach einer schönen Einzelaktion von Peter Strickstrock ging der Gast in Führung. Die Heimelf konnte nur kurze Zeit später durch Dominik Mayer ausgleichen, der danach aus 25 Metern das 2:1 folgen ließ. In der zweiten Halbzeit musste Lucas Riegel nach zwei Gelben Karten vorzeitig duschen gehen, die Gäste konnten die Überzahl nicht ausnutzen. Florian Riegel konnte noch einen Konter der Altenberger Jungs zum 3:1 verwerten.

Das Spiel wurde für den TuSpo Nürnberg gewertet, da Frankonia nicht angetreten war.

Vom Elfmeterpunkt gingen die Gäste im wichtigen Spiel durch Trötsch in Führung, welche der Torschütze nach 68 Minuten auf 2:0 ausbauen konnte. Zirndorf kam in Person von Kühlein zwei Minuten später noch einmal heran, doch der eingewechselte Gäste-Spielertrainer Steinbach tütete mit dem 3:1-Endstand den direkten Klassenerhalt seiner Truppe höchstpersönlich ein.

Die Hausherren konnten durch Kirchdorfer mit 1:0 in Führung gehen. Nach dem Seitenwechsel kam der Gast durch Robert Schmidt zum verdienten Ausgleich. Nur zehn Minuten später war es wiederum Kirchdorfer mit dem 2:1. Der Gast glich nur eine Minute später durch Schreiber zum 2:2 aus. Den Schlusspunkt setzte Till Schmidt mit dem 3:2-Siegtreffer für die DJK Oberasbach.

Der KSD Croatia konnte Vatanspor nicht in die Meistersuppe spucken und unterlag mit 1:4. Ein Doppelschlag von Akif Arici sorgte für eine beruhigende 2:0-Führung. Marko Tole verkürzte noch vor der Pause zum 1:2. Bis zur Schlussphase blieb es eine enge Partie, doch dann machten Deniz Arici (86.) und erneut Akif Arici (90.) den Kreisliga-Aufstieg für Vatanspor klar.

Mehr zum Thema