Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk
TSV Rückersdorf
TSV Neunkirchen am Brand
15.
30.
45.
60.
75.
90.

Neunkirchen gewann das Sonntagsderby gegen Rückersdorf mit 2:1. Ließ der TSV gleich zu Beginn noch eine dicke Chance liegen, traf Kain nach 16 Minuten zur Führung für den TSV: Nach langem Ball und Ablage Menges nagelte er das 0:1 in die Maschen. Beim 0:2 trat der Schütze als Vorbereiter in Erscheinung, am langen Pfosten lauerte Sahin und brachte den Ball über die Linie. Es waren die Gäste, die zur Pause auf einem schwer zu bespielenden Platz eine hochverdiente Führung ihr Eigen nannten. Nach der Pause kam die Heimelf besser auf: Das 1:2 besorgte der zuletzt lang gesperrte Döll (70.), der ein Solo startete und sehenswert traf. Unfreiwillig frühen Feierabend machte Lumaßegger, der nach Hand auf der Linie mit Rot vom Platz geschickt wurde. Dronsgalla vergab den Strafstoß aber. Der Aufsteiger bestritt die Schlussminuten auch noch ohne Gentes, der nach einer Notbremse gegen Menges auch mit Rot hinausgestellt worden war (87.) Am Schluss schlug Neunkirchen Rückersdorf über die 90 Minuten gesehen verdient mit 2:1.