Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk
Turnerschaft 1899 Fürth
SV Burggrafenhof
15.
30.
45.
60.
75.
90.

Gleich in der zweiten Minute landete ein Abschlag von Dominik Müller vor den Füßen von TS-Spielertrainer Bölük, doch der SVB-Keeper machte seinen Fehler per Fußabwehr wieder gut. Wenig später landete ein Singer-Freistoß wohl hinter der Linie und auch der Nachschuss von Juri Judt schien die Linie überwunden zu haben, doch der Treffer zählte nicht. Weißer war es dann, der einen Raab-Freistoß von halbrechts ins Netz köpfte. Mit dem Halbzeitpfiff verlängerte Weißer per Kopf zu Raab, der den Ball volley unter die Latte drosch. Kurz nach Wiederanpfiff spekulierte Raab zwischen Torwart und Abwehrspieler und schob zum 0:3 ein. Damit war die Messe gelesen. Christopher Müller steckte noch zu Raab durch, der einen Hattrick erzielte, ehe Destani mit Gelb-Rot vom Platz musste. Juri Judt setzte den Schlusspunkt mit einem Freistoß, den er im zweiten Versuch in den Winkel hämmerte.