Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk

Das Ziel für den SV Burggrafenhof um Coach Juri Judt ist schnell beschrieben. „Wir versuchen zu punkten.“ Einfach wird das Unterfangen wahrlich nicht, denn der ASV Fürth, der seine Visitenkarte abgeben wird, befindet sich aktuell in Hochform. „Die letzte Woche, mit den Siegen gegen die Post, Vatan und Tuspo war enorm wichtig und wir konnten den Anschluss ans untere Mittelfeld herstellen. Was aber für mich wichtiger ist, das ist die Umsetzung der Vorgaben und der Glaube an die eigene Leistungsfähigkeit. Dadurch fährt es sich auch etwas leichter nach "Huf" und man ist nicht mehr so unter Druck dieses Spiel unbedingt gewinnen zu müssen, um nicht abreißen zu lassen“, kann sich ASV-Coach Reinhold Fischer zumindest ein bisschen zurücklehnen. „Natürlich möchte man auf der Erfolgswelle weiter reiten, aber da hat natürlich unser Gastgeber was dagegen, der die Punkte ebenfalls dringend benötigt, um seinerseits nicht noch mehr Schwierigkeiten zu bekommen. Ich erwarte ein intensives Spiel und hoffe natürlich, dass wir nicht ganz ohne Zählbares nach Fürth fahren.“