Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk
SpVgg Mögeldorf 2000 Nürnberg
FC Bayern Kickers Nürnberg
15.
30.
45.
60.
75.
90.

Quasi am grünen Tisch baute Spitzenreiter SpVgg Mögeldorf 2000 seine Tabellenführung wieder auf acht Zähler aus. Der SV Burggrafenhof konnte um 18 Uhr keine Mannschaft stellen und die Vereine konnten sich nicht auf eine Verlegung einigen. Nun wartet mit dem FC Bayern Kickers ein spielstarker Gegner, der nach der Corona-Pause noch nicht seine Topform erreicht hat, wie die Ergebnisse widerspiegeln. Unterschätzen darf man BaKi aber freilich nicht. „Wir erwarten einen starken Gegner der uns alles abverlangen wird“, ist sich Mögeldorfs Trainer Norbert Frey sicher. „Wir hatten schwere Wochen hinter uns. Die komplette Offensive ist ausgefallen. Spieler wie Snajder, Yildirim (beide verletzt) und Koricic kann man nicht einfach ersetzen“, gibt Coach Ahmet Aydin unumwunden zu. „Wir hoffen sehr in Zukunft wieder öfters auf Koricic zurückgreifen zu können. Zudem fehlte mit Simon Schweiger der Abwehrchef, der in Topform war, urlaubsbedingt. Wir gehen als Außenseiter in das Spiel und wissen, dass es gegen einen Topgegner der Liga sehr schwer ist zu bestehen. Aber wir wollen Spaß haben, an unsere Grenzen gehen und sehen, was für uns herausspringt.“