Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk
TSV Schopfloch
TSV Wassertrüdingen
15.
30.
45.
60.
75.
90.

Der TSV Wassertrüdingen errang am Sonntag einen 1:0-Sieg über den TSV Schopfloch. Die erste Halbzeit wurde von beiden Mannschaften ziemlich intensiv geführt. Zu Beginn hatte Schopfloch die Oberhand, doch für einen Treffer reichte es nicht. Benedikt Teichmann hatte in der 23. Minute die Führung auf dem Fuß, scheiterte aber mit seinem Flachschuss am starken Gästekeeper Schuller. Wassertrüdingen kam nach und nach immer besser ins Spiel, auch weil Schopfloch immer passiver wurde. Nach einer guten halben Stunde klatschte der Kopfball von Marcel Kutzner an den Pfosten der Heimmannschaft. Einen Treffer bekamen die Zuschauer in Durchgang eins nicht mehr zu sehen. So gingen beide Mannschaften torlos in die Halbzeit. Vor 120 Zuschauern markierte Sebastian Früh das 1:0 für den TSV Wassertrüdingen, nachdem sich die komplette Schopflocher Hintermannschaft von einem weiten Schlag aus der Gästeabwehr überraschen ließ. Der TSV Wassertrüdigen gewann am Ende mit großer Moral und starkem Defensivverhalten mit 1:0. Durch diese Niederlage fiel Schopfloch aus der Aufstiegszone auf Platz vier.