Pop-Unterstützung für Silbereisen

Nach Bohlen-Aus: Jetzt sitzt ausgerechnet er in der DSDS-Jury

12.4.2022, 09:59 Uhr
Thomas Anders unterstützt als Gastjuror die Jury um Schlagerstar Florian Silbereisen bei "Deutschland sucht den Superstar".

© Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa Thomas Anders unterstützt als Gastjuror die Jury um Schlagerstar Florian Silbereisen bei "Deutschland sucht den Superstar".

"Ich hoffe natürlich, dass ich den zehn Finalisten meine Erfahrung weitergeben kann", sagte Anders in einer Videobotschaft des Senders. Besonders freue er sich, die Jury zu treffen. Neben Silbereisen urteilen in diesem Jahr Ilse DeLange und Toby Gad über Gesang und Performance der Kandidaten. Dazu kommt in jeder Woche ein neuer Gastjuror.

Die 19. Staffel der Castingshow läuft seit Januar - zum ersten Mal ohne den langjährigen Chefjuror Dieter Bohlen (68). RTL hatte vergangenes Frühjahr angekündigt, die Sendung ohne Anders' ehemaligen "Modern Talking"-Kollegen fortzusetzen. Wieder mit dabei ist dafür Moderator Marco Schreyl (48), der erstmals seit zehn Jahren die Liveshows moderiert.

Mit Unterbrechungen bildeten Ex-DSDS-Juror Dieter Bohlen und Thomas Anders jahrzehntelang gemeinsam das Euro-Dance-Duo "Modern Talking". Mit knallbunten Trainingsanzügen, Vokuhila-Frisuren und den charakteristisch hohen Stimmen holten sie viele Erfolge: Alleine in Deutschland verkaufte "Modern Talking" über 5,7 Millionen Tonträger. Ihre gemeinsamen Zeit bei "Modern Talking" war allerdings auch von zahllosen Konflikten hinter der Bühne geprägt.

1 Kommentar