Diskussion

Schnitzel-Foto sorgt für Aufsehen: Schnäppchen oder Billigfleisch?

8.2.2024, 09:54 Uhr
Ein Schnitzel für 8,50 Euro. Ein Bild dieses "Schnäppchens" wird in einer Reddit-Gruppe diskutiert. (Symbolbild) 

© IMAGO/Manfred Segerer Ein Schnitzel für 8,50 Euro. Ein Bild dieses "Schnäppchens" wird in einer Reddit-Gruppe diskutiert. (Symbolbild) 

Es ist ein Foto mit hohem Diskussionspotential. In der Reddit-Gruppe "SchnitzelVerbrechen“ tauschen sich Nutzer über verschiedenste Anblicke ihres Lieblingsgerichts aus. "Tunke auf die Panier? Nudeln als Beilage? Diese und andere Schnitzelverbrechen sollen hier gesammelt werden“, beschreibt sich die Gruppe auf der Plattform Reddit selbst.

Doch ein neues Foto sorgt für Aufsehen, wie auch der "Merkur" berichtet. Statt sich über den inflationsbedingten Preisanstieg des Schnitzels zu beschweren, wie es derzeit immer wieder zu lesen ist - worüber auch wir Ende Januar aus Berlin berichteten - beschwert sich der Nutzer nicht. Stattdessen teilt er den Userinnen und Usern der Gruppe mit, dass das Schnitzel nur 8,50 Euro gekostet habe, was angesichts der aktuellen Preissteigerungen durch Inflation und Steuererhöhungen verwundert. "8.50 € in Memmingen Panade gebrochen und der Salat berührt das Schnitzel. Geschmacklich war's aber ne 10/10“, kommentiert er das Foto seine Schnitzelfundes.

Preis unter Schnitzelessern gerechtfertigt

Auch die anderen Schnitzelliebhaber der Gruppe sind überrascht und begeistert. "Wow, Top-Preis! Da kann man gut mit den beschriebenen Einschränkungen leben. Vor allem wenn es geschmacklich ne 10 ist", schreibt einer. Diskutiert wird auch, ob der Preis für so ein Schnitzel überhaupt gerechtfertigt ist: "Das sieht doch schon gut aus wie Handarbeit und die Bratkartoffeln auch für 8,50 der Teller? Find ich gut. Eher zu günstig, weil die Arbeit nicht im Preis gerechnet ist. Also Freispruch.“

Doch wo gibt es dieses Schnitzel, dass so lecker und günstig zu sein scheint? Das fragt sich auch die Community, woraufhin jemand seine erste Vermutung äußert. Das genaue Restaurant verrät der Schnitzelliebhaber nicht, stellt allerdings ein Bild der Speisekarte online, das den ungewöhnlichen Preis belegen soll. Auch auf dem Foto selbst ist der Name des Restaurants unkenntlich gemacht. Für die Community bleibt also nur Raten und Ausprobieren.