Alles für den Nimmersatt

Shekamu: Persisches Soulfood in Nürnbergs Süden

16.7.2021, 13:04 Uhr
Nicht nur ein Anlaufpunkt für Freunde und Freundinnen herzhafter Fleischspeisen wie diesem Kebab hier: das neue persische Restaurant Shekamu in Nürnberg.

Nicht nur ein Anlaufpunkt für Freunde und Freundinnen herzhafter Fleischspeisen wie diesem Kebab hier: das neue persische Restaurant Shekamu in Nürnberg. © Behzad Fardi-Tehrani

Das Angebot der persischen Küche hat einiges zu bieten. Der Name "Shekamu" heißt in etwa soviel wie "Nimmersatt; jemand, der immer ans Essen denkt". Ein solcher Nimmersatt steckt in jedem von uns, so das Motto des Restaurants. Inhaber Behzad Fardi-Tehrani führt das Restaurant als Familienunternehmen gemeinsam mit seiner Mutter, die vorwiegend kocht. Persische Rezepte haben viel zu bieten. Shekamu will traditionelle persische Küche auf die Teller bringen – im Design der heutigen Zeit.

Auf der Speisekarte wird für jede und jeden etwas dabei sein. Veganer sind in dem neuen Restaurant genauso herzlich willkommen wie Fleischfans. Denn das Angebot bei Shekamu dürfte jeden Nimmersatt zufriedenstellen: verschiedene Fleischspieße vom Grill, Safranreis, persische Sandwiches, leckere Desserts und frische Säfte.

Das Restaurant in der Tafelfeldstraße 51 im Nürnberger Süden will seinen Gästen außerdem original und modern-persisches Frühstück anbieten.

Mehr Informationen in unserer Rubrik Essen und Trinken!

Kaffee-Quiz: Was wissen Sie wirklich über die kleine braune Bohne?

Keine Kommentare