So streichen Sie bei Whatsapp und Telegram Wörter durch

17.2.2021, 15:59 Uhr

Whatsapp: So streichen Sie ein Wort durch

Damit eine Nachricht durchgestrichen wird, muss eine Tilde auf beiden Seiten des Texts hinzugefügt werden.

Beispiel durchgestrichen : ~Text~

Wer sich das nicht langfristig merken will, kann seinen Text auch anders bearbeiten. Um ein Wort hervorzuheben, muss man einfach mit dem Finger länger auf dem auserwählten Textstück bleiben, bis darüber ein Auswahlfeld erscheint. Als iPhone-Nutzer wählt man nun unter BIU die entsprechende Formatierung aus. Beim Android-System klickt man auf "Mehr" und ändert so das Aussehen des Wortes.

Bei Whatsapp lassen sich allerdings keine Begriffe unterstreichen. Dafür können einzelne Wörter gefettet, kursiv geschrieben oder in der Schriftart Monospace wiedergegeben werden.

Telegram: So streichen Sie ein Wort durch

Auch in anderen Messengerdiensten lassen sich Texte meist formatieren, wenn auch teils mit anderen Befehlen. In der App Telegram funktioniert dies beispielsweise wie folgt:

Um Wörter durchzustreichen, braucht es zwei Tilden vor und nach dem Text.

Beispiel durchgestrichen : ~~Text~~

Auch hier kann der Begriff auch durch langes Halten markiert werden, woraufhin sich ein Kontextmenü öffnet. Dort lässt sich der markierte Part formatieren.


Privatsphäre und Datenschutz: Das sind die wichtigsten WhatsApp-Einstellungen


Auch bei Telegram können Begriffe nicht beliebig unterstrichen werden. Diese Formatierung bleibt Links vorbehalten.

Keine Kommentare