Zum Ehrenmitglied ernannt

FSV erfüllte dem Pegnitzer Walter Tausendpfund einen Jugendtraum

9.5.2022, 13:34 Uhr
Walter Tausendpfund mit Stefan Förtsch (li.) und Reinhardt Glauber (re.).

© Foto: Paul Pöhlmann Walter Tausendpfund mit Stefan Förtsch (li.) und Reinhardt Glauber (re.).

Tausendpfund hat bisher alle Auszeichnungen, welche die Ehrenordnung des Heimatvereines vorsieht, schon bekommen. Diese waren: Gold mit Kranz (1989), der Ehrenschild (1992), der Kulturpreis (1997).

Die Laudatio über den Heimatfreund aus Pegnitz hielt FSV-Hauptvorsitzender Reinhardt Glauber. So stand im Mittelpunkt seiner Tätigkeiten die Schriftleitung der Vereinszeitschrift. 33 Jahre habe er diese Aufgabe mit Herzblut erfüllt. Walter Tausendpfund hat mit seiner kulturellen und heimatkundlichen Arbeit dem Fränkische-Schweiz-Verein ein Gesicht gegeben.

Der Geehrte selbst gestand, dass er als Jugendlicher Journalist habe werden wollen. "Diesen Traum hat mir der Fränkische-Schweiz-Verein ermöglicht."

Keine Kommentare