26°

Dienstag, 22.09.2020

|

zum Thema

Jürgen Durner - 3. Preis 1997

17.02.2003

Jürgen Durner


1993 Studium an der Kunstakademie Nürnberg in der Klasse Colditz
1990 Paris-Stipendium des Deutsch-Französischen Jugendwerks
1991 Studium an der Ecole des Beaux Arts de Paris
Auszeichnungen (Auswahl):
1992 Lucas-Cranach-Förderpreis der Stadt Kronach
1996 Kunstpreis der Sparkasse Karlsruhe
1998 Kulturförderpreis der Stadt Fürth

Mit seinen "Fenster-Bildern" ist der junge Maler Jürgen Durner . . . regelmäßig bei Ausstellungen in der Region präsent . . . Erst waren da die Zimmerfenster, die Oberlichter, Treppenhaus- und Türverglasungen. Auch Durners reflexreiche Innenansichten von Eisenbahn- und U-Bahn-Zügen sind noch in guter Erinnerung. Und nun führt der visuelle Weg zu den Lichtern der Großstadt . . . Eigentlich ist es nur ein optischer Ort, eine Spiegelung im Glas. Trotzdem aber fängt Durner genau hier die räumliche Tiefe und flirrende Stimmung der nächtlichen Stadt ein, die erfüllt ist von den Farben des elektrischen Lichtes, von schemenhaften Schatten und den Klängen der Dunkelheit.

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus dem Ressort: nordbayern.de